Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen ├╝ber Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/in Fachrichtung Experimentalphysik/Ingenieurwissenschaften

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ├Ąhnliche Jobs.

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.
 
Im Fachbereich 5.1 „Oberflächenmesstechnik“ der Abteilung 5 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle
 
eines Doktoranden / einer Doktorandin
in Experimentalphysik / Ingenieurwissenschaften
 
zur Bearbeitung eines Forschungsprojekts auf dem Gebiet der Bestimmung der geometrischen Form von Silizium-Mikrotastspitzen mit verschiedenen Verfahren, zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%). Dienstort ist Braunschweig.
 
Aufgaben:
  • Entwicklung von Verfahren zur Bestimmung der geometrischen 3D-Spitzenform von Si-Mikrotastern (Stereo-/Photogrammetrie, Tomographie)
  • Taktile Messung an Referenzstrukturen mit dem Profilscanner der PTB
  • Hochauflösende AFM-Messungen an Referenzstrukturen in Ergänzung zu taktilen, optischen und SEM-Verfahren
  • Morphologische Entfaltung der Profile mit den geometrisch bestimmten Parametern der Spitze
  • Untersuchung des Einflusses der Verformung von Sonde und Probenoberfläche bei taktiler Antastung über Finite-Element-Analyse Verfahren
  • Messunsicherheitsabschätzungen
 
Fachliche Qualifikation:
  • Hochschulabschluss in Physik, Maschinenbau oder Elektrotechnik
  • Erfahrungen in Oberflächenmesstechnik (Tastschnittgeräten oder AFM)
  • Grundkenntnisse der Elektronenmikroskopie und/oder Elastizitätslehre, LabView, C++, Matlab, FEM
 
Persönliche Qualifikation:
  • Englisch in Wort und Schrift
  • Kreativität und Experimentierfreude
  • Gutes handwerkliches Geschick im Umgang mit empfindlichen Proben und Sonden
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
 
Zusätzliche Fortbildungsmöglichkeiten:
Sie werden Mitglied im von der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der TU Braunschweig geförderten Graduiertenkolleg „Nanomet“, das sich mit der Metrologie komplexer Nanosysteme befasst. Das Graduiertenkolleg bietet eine einzigartige Möglichkeit zu interdisziplinärer Fortbildung bezüglich etablierter und neuartiger Konzepte in der Metrologie und deren Anwendungen in zukünftigen Technologien.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie unser
Online-Bewerbungsformular http://www.ptb.de/cms/ueber-uns-karriere/karriere/bms-stellen.html
oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 16-004-5
Bundesallee 100
38116 Braunschweig.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.
Die Bewerbungsfrist endet am 24. Februar 2016.
 
Kontakt f├╝r Bewerbungen
Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Dr. L. Koenders, Tel.: 0531 592-5100, E-Mail: ludger.koenders@ptb.de


 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
38116 Braunschweig
Fachgebiet
Physik, Elektrotechnik, Maschinenbau