Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/in der Fachrichtung Physik

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.
 
Im Fachbereich 6.5 „Strahlenwirkung“ der Abteilung 6 ist zum 01. April 2016 die Stelle
 
einer Doktorandin / eines Doktoranden der Fachrichtung Physik
 
zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%). Dienstort ist Braunschweig.
 
Aufgabengebiet:
Der Fachbereich 6.5 „Strahlenwirkung“ führt Forschungsarbeiten zur Entwicklung eines DNS-Dosimeters durch, das die Wirkung ionisierender Strahlung auf der Ebene von DNS-Strukturen erfasst. Das Messverfahren basiert auf der Impedanzspektroskopie an DNS-Molekülen, welche  von vielen als die Nachweistechnik der nächsten Generation für molekularbiologische Prozesse angesehen wird. In einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit international ausgewiesenen Instituten soll die Abhängigkeit der experimentellen Ergebnisse von  verschiedenen Einflussfaktoren systematisch untersucht und der Zusammenhang zwischen der Wirkung ionisierender Strahlung auf die DNS und dem resultierenden elektrischen Impedanzspektrum erforscht   werden.
 
Ihre Aufgabe:
  • Entwicklung von Layouts zur Mikrostrukturierung von Probensubstraten mittels Elektronenlithographie in Zusammenarbeit mit Fachbereich 2.4 der PTB
  • Präparation und Kontaktierung von DNS-Oligonukleotiden an Goldelektroden mit Abständen von 10 nm bis zu einigen mm in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern
  • Systematische Untersuchung der Einflussfaktoren wie DNS-Sequenz, Länge, Umwelt der DNS und Substrat der Elektroden auf das DNS-Impedanzspektrum
  • Optimierung des experimentellen Aufbaus für die reproduzierbare Messung von strahleninduzierten Impedanzänderungen an der DNS 
  • Interpretation der Messergebnisse anhand der Ladungstransportprozesse in der DNS und der Spurstruktur ionisierender Strahlung im Bereich der DNS und Entwicklung eines Modells zur Quantifizierung der Strahlenschäden
 
Fachliche Qualifikation:
  • Hochschulabschluss (Master oder Diplom) in Physik
  • Solide Kenntnisse und praktische Erfahrungen in Analog- und Digital-Elektronik, automatisierter Datenerfassung und Programmierung, Kenntnisse in Vakuumtechnik
  • Gute Kenntnisse in Atom- und Molekülphysik,  Kenntnisse in quantenchemischen Rechenmethoden wären vorteilhaft
 
Persönliche Qualifikation:
  • Befähigung zur selbstständigen Arbeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
 
Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie unser
Online-Bewerbungsformular http://www.ptb.de/cms/ueber-uns-karriere/karriere/bms-stellen.html
oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 16-027-6
Bundesallee 100
38116 Braunschweig.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 03. März 2016.
 
Kontakt für Bewerbungen
Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Dr. W. Y. Baek, Tel.: 0531 592-6610, E-Mail: woonyong.baek@ptb.de .
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
38116 Braunschweig
Fachgebiet
Physik