Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Physiker, Meteorologe, Ozeanograph als Doktorand - Forschungsbereich "Ozeanzirkulation und Klimadynamik" (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfügt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 72 Mio. Euro und hat ca. 950 Beschäftigte.
 
Für das im Rahmen des Schwerpunktprogramms SPP 1889 "Regional Sea Level Change and Society" durch die DFG geförderte Projekt "Regional sea level changes in the marginal seas of southeast Asia: Mechanisms and projections of possible 21st-century trends" sucht der Forschungsbereich "Ozeanzirkulation und Klimadynamik" eine/n
 
Doktorand / Doktorandin
 

im Bereich der Ozeanmodellierung.
Informationen zum Forschungsprogramm des SPP 1889 sind zu finden unter http://www.spp-sealevel.de.

 
Aufgaben:
Das Ziel des Projekts ist es, durch numerische Experimente mit hochauflösenden Ozeanmodellen die dynamischen Mechanismen regionaler Meeresspiegelschwankungen in den Küsten- und Schelfregionen Südostasiens und des Indonesischen Archipels zu ergründen und zu verfeinerten Projektionen von zukünftigen Trends beizutragen. Die Kandidatin/der Kandidat wird zur Entwicklung einer neuen Konfiguration der NEMO- Modellfamilie mit regional verfeinerter Auflösung beitragen und mit Hilfe numerischer Experimente die Prozesse identifizieren, die einen bestimmenden Einfluss auf Schwankungen und Trends des Meeresspiegels in dieser Region ausüben.

Anforderungsprofil:
Vorausgesetzt werden
  • MSc oder gleichwertiger Abschluss in einer physikalischen Fachrichtung  (Physikalischer Ozeanographie, Meteorologie, Physik oder verwandtes Fach)
  • Erfahrung in der Analyse und Interpretation von Erdsystem-Daten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Befähigung zur Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse in Vortrag und Publikation.
Wünschenswert sind
  • Kenntnisse in wissenschaftlicher Programmierung und Anwender-Software
  • Erfahrungen in der numerischen Modellierung, speziell Ozeanmodellierung
  • Kenntnisse in physikalischer Ozeanographie

Die Stelle ist befristet für 3 Jahre zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 (TVöD-Bund). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht 75% einer / eines Vollbeschäftigten. Die Stelle ist nicht teilbar, flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Das GEOMAR hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Das GEOMAR setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe per Post (alternativ per E-Mail in einem pdf-Dokument) bis zum 15.09.2016 unter dem Stichwort „PhD/TM“ an das:

GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Personalabteilung
Bewerbermanagement / “PhD/TM“
Wischhofstraße 1 - 3
24148 Kiel
E-Mail: bewerbung(at)geomar.de

Bitte vermerken Sie unbedingt das Kennwort auf Umschlag und Anschreiben (alternativ im Betreff). Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen gemäß Datenschutzbestimmungen vernichtet.
Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Prof. Claus Böning (cboening(at)geomar.de).

Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen zum Stand des Verfahrens ab, sondern stellen Ihre Fragen unter Angabe des Stichwortes per E-Mail an bewerbung(at)geomar.de.

Weitere Informationen zum GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de oder www.helmholtz.de.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe per Post (alternativ per E-Mail in einem pdf-Dokument) bis zum 15.09.2016 unter dem Stichwort „PhD/TM“.

Bitte vermerken Sie unbedingt das Kennwort auf Umschlag und Anschreiben (alternativ im Betreff). Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen gemäß Datenschutzbestimmungen vernichtet.
 
Kontakt für Bewerbungen
Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe per Post (alternativ per E-Mail in einem pdf-Dokument) bis zum 15.09.2016 unter dem Stichwort „PhD/TM“ an das:

GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Personalabteilung
Bewerbermanagement / “PhD/TM“
Wischhofstraße 1 - 3
24148 Kiel
E-Mail: bewerbung(at)geomar.de

Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Prof. Claus Böning (cboening(at)geomar.de). Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen zum Stand des Verfahrens ab, sondern stellen Ihre Fragen unter Angabe des Stichwortes per E-Mail an bewerbung(at)geomar.de.
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Schleswig-Holstein)
Arbeitsort
24148 Kiel
Fachgebiet
Physik
JETZT BEWERBEN