Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zur Promotion. Thema: Ab initio Simulationen elektronischer Anregungen

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der Fakultät für Physik der Universität Duisburg-Essen, Fachgebiet Theoretische Physik/Computergestützte Materialphysik, ist ab Sommer 2016 eine Stelle für eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zur Promotion zu besetzten.

Im Rahmen eines Projektes innerhalb vom SFB1242 sollen atomistische Simulationen auf Basis der Dichtefunktionaltheorie und darauf aufbauender Methoden durchgeführt werden, die zum Verständnis der Kopplung struktureller und elektronischer Anregungen in oxidischen Materialien beitragen.

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (MSc) im Fach Physik oder Chemie von mind. 8 Semestern. Schwerpunkt Theoretische Physik oder Chemie, insbesondere auf dem Gebiet der Festkörperphysik und/oder computergestützten Materialwissenschaften.

Erfahrung mit Methoden zur atomistischen quantenmechanischen Simulation von Festkörpern, insbesondere Dichtefunktionaltheorie und Linux- bzw. Programmierkenntnisse sind wünschenswert.

Die Stelle wird nach TV-L E13 75% vergütet und ist auf 3 Jahre befristet. Aufgrund einer Änderung der befristungsrechtlichen Vorschriften im WissZeitVG seit dem 11.03.2016 kann die tatsächliche Vertragsdauer abhängig von den persönlichen Voraussetzungen hiervon abweichen.

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity). Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Referenz "Jobvector Juni 2016" bis zum 31.08.2016 an Frau Prof. Dr. Rossitza Pentcheva, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Physik 47048 Duisburg, Telefon: 0203/379 2238, E-Mail: sekretariat-agpentcheva@uni-due.de.

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:
http://www.uni-due.de
AG Pentcheva https://www.uni-due.de/physik/pentcheva/

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
per E-Mail an: sekretariat-agpentcheva@uni-due.de
 
Kontakt für Bewerbungen
Professor Rossitza Pentcheva
Telefon: 0203/379 2238, E-Mail: sekretariat-agpentcheva@uni-due.de.

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:
http://www.uni-due.de
AG Pentcheva https://www.uni-due.de/physik/pentcheva/

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
47057 Duisburg
Fachgebiet
Physik, Chemie
JETZT BEWERBEN