Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Veterinärmediziner (m/w)

Das Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie, ist eine Forschungseinrichtung für biomedizinische Grundlagenforschung und nimmt als Stiftung bürgerlichen Rechts und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft national und international eine Spitzenstellung ein.
 
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n motivationsstarke/n, service- und teamorientierte/n
 
Veterinärmediziner/in in Teilzeit
(20 Stunden/Woche)
 
Ihre Aufgaben: 
  • Übernahme der Funktion des Tierschutzbeauftragten (m/w)
  • Selbständige Erstellung von Gutachten für Tierversuchsanträge
  • Beratung von Wissenschaftlern bei der Erstellung von Tierversuchsanträgen
  • Betreuung von Wissenschaftlern bei der Durchführung von tierexperimentellen Verfahren
  • Bindeglied zwischen der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz sowie dem HPI
  • Aktive Mitarbeit bei der Etablierung neuer Tiermodelle für die medizinische Grundlagenforschung auf dem Gebiet viraler Erreger
  • Durchführung und Unterstützung tierexperimenteller Arbeiten, die an der Technologieplattform Kleintiermodelle durchgeführt werden
                                      
Unsere Anforderungen: 
  • Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin, gern mit Promotion
  • Fundierte tierexperimentelle Erfahrung an Kleintiermodellen
  • Kenntnisse über die Gesetze und Vorschriften im Tierhaltungsbereich
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
 
Unser Angebot: 
  • Mitwirken an Publikationen
  • Sehr gute Arbeitsatmosphäre mit vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit mit einem hoch motivierten Team
  • Vergütung nach EG 13 TV-AVH (vergleichbar TVöD)
 
Die Stelle ist zunächst befristet für 2 Jahre zu besetzen, anschließend besteht die Möglichkeit zur Entfristung. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, die wöchentliche Arbeitszeit zu verlängern.
 
Das Heinrich-Pette-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden deshalb besonders ermutigt, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bevorzugt per E-Mail oder auf dem Postweg.
Kontakt für Bewerbungen
Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie
Personalabteilung
Martinistraße 52, 20251 Hamburg
e-mail: personalabteilung@hpi.uni-hamburg.de
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über HEINRICH-PETTE-INSTITUT - Leibniz Institut für Experimentelle Virologie

Das Heinrich-Pette-Institut (HPI) - Leibniz Institut für Experimentelle Virologie, widmet sich der Erforschung der Biologie humaner Virusarten, der Pathogenese von Viruserkrankungen, der Abwehrreaktion des Organismus und damit zusammenhängender Probleme. Ziel ist es, neue Ansatzpunkte für verbesserte Therapien und Diagnoseverfahren bei Viruserkrankungen und virus-assoziierten...

Mehr über die HEINRICH-PETTE-INSTITUT - Leibniz Institut für Experimentelle Virologie

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: