Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/in im Bereich der Translationalen Wirkstoffvalidierung mit Veterinärmedizinischem Hintergrund

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Projektgruppe Translationale Medizin und Pharmakologie TMP arbeitet auf den Gebieten Wirkstoffforschung, präklinische und klinische Modellentwicklung und klinische Forschung. Das übergeordnete Ziel ist die Entwicklung prädiktiver pharmakologischer Modelle, um frühestmögliche Aussagen über die Wirksamkeit und Sicherheit von Arzneistoffen treffen zu können, um Fehlentwicklungen und Nebenwirkungen schon vor Beginn kostenintensiver klinischer Phasen zu erkennen und hohe Ausfallraten zu vermeiden.
  
In der in vivo Pharmakologie Gruppe bestehen etablierte Tiermodelle für eine Vielzahl entzündlicher, autoimmunvermittelter, neurodegenerativer Erkrankungen und Schmerz. Messparameter umfassen funktionale, bildgebende und Verhaltensanalysen, sowie ex vivo-Untersuchungen von immunhistologischen, immunologischen, zellulären (z.B. FACS) Prozessen und Rezeptoren, Mediatoren, Enzymen, Signaling-, Proteom- und Genom-Prozessen. Dies ermöglicht die phänotypische Charakterisierung von Wirkstoffeffekten.
  
In diesem Bereich sind wir auf der Suche nach einem Doktoranden (m/w) der die Doktorarbeit kombinieren möchte mit Aufgaben im Bereich der Tierhaltung.
  
Ihr Aufgabengebiet umfasst
Sie arbeiten an der eigenen Dissertation und an dem zugrunde liegenden Forschungsprojekt. Diese Tätigkeit bietet die Möglichkeit Forschung und Organisation der Tierhaltung (veterinärmedizinische Betreuung und artgerechte Zucht und Haltung von Versuchstieren) zu kombinieren und an den Herausforderungen zu wachsen. Sie überwachen die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben sowie die Umsetzung der neuen Tierschutzgesetzgebung.

Was Sie erwarten können:
- Eigenständiges und verantwortliches Arbeiten
- Interessante und abwechslungsreiche Projekte
- Möglichkeit zu Mitgestaltung des weiteren Ausbaus dieser neuen Forschungsgruppe
- Kollegiales Zusammenarbeiten in einem motivierten Team bestehend aus Ärzten, Naturwissenschaftlern, Studienkoordinatoren, Monitoren und Studienassistenten
- Enge Vernetzung mit dem Team der präklinischen Forschung innerhalb des TMP
- Enge Kooperation mit vielen forschenden Pharmafirmen und Biotech-Unternehmen und akademischen Forschungseinrichtungen (Goethe-Universität Frankfurt)
- Unterstützung bei Weiterbildung und Zusatzqualifikation

Was Sie mitbringen:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin
- Erfahrungen mit unterschiedlichen Haltungsformen und im Bereich von gentechnisch veränderten Tieren (Nager, Fische) wären von Vorteil
- Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten und ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Motivation und Organisationstalent
- Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Allgemein:
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD).
Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte bewerben Sie sich - unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung - ausschließlich online, durch einen Klick auf den blauen "Bewerben"-Button. Aus Gründen des Umweltschutzes wird gebeten von Papierbewerbungen abzusehen.
Kontakt für Bewerbungen
Bei Fragen zu dieser Position wenden Sie sich bitte an Frau Dr. de Bruin (Telefon: 069-6301-87159 oder 069-6301-86829) und Herrn Prof. Parnham (Telefon: 069-6301-84234).

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
60596 Frankfurt am Main
Fachgebiet
Veterinärmedizin