Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorand (w/m) und Tierschutzbeauftragter (w/m)

Die Universitätsmedizin Rostock (www.med.uni-rostock.de) ist der Maximalversorger für die Region Rostock, einer Wachstumsregion mit großem Potential.

Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Experimentelle Chirurgie (www.iec-rostock.de) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeitbeschäftigung (19,5 Std./Woche), befristet für 36 Monate, und vergütet nach dem TV-UMN einen

Doktorand (w/m) und Tierschutzbeauftragter (w/m)

Ausschreibung Nr. 54 N/2015

Bei Eignung wird eine Weiterbeschäftigung als Tierschutzbeauftragter und wissenschaftlicher Mitarbeiter angestrebt.

Ihre Aufgaben:
Thema: Interaktion von Zellmetabolismus und Zellproliferation bei
Pankreaskarzinom. Die Möglichkeit zur Promotion zum Dr. rer. hum./Dr. med. vet.
ist gegeben. Die Einarbeitung in den Aufgabenbereich eines Tierschutzbeauftragten
bietet zugleich eine exzellente Karriereoption im Bereich Forschung und Tierschutz.

Anforderungen:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Tiermedizin bzw. Humanbiologie/Biologie/Biochemie oder verwandter Naturwissenschaften
  • Freude am experimentellen Arbeiten
  • Interesse an klinisch-orientierter Grundlagenforschung
  • Wissenschaftliche Kreativität, Selbstständigkeit und Interesse an interdisziplinärem Arbeiten
  • Erfahrung mit tierexperimentellen Untersuchungstechniken sind von Vorteil 
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sind erwünscht
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer bis zum 30.04.2015 an die Universitätsmedizin Rostock, Geschäftsbereich Personal und Recht, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock. Bewerbungen per E-Mail bitte nur im PDF-Format als eine Datei an bewerbung@med.uni-rostock.de senden.

Weitere Auskünfte erteilt:
Herr Dr. rer.nat. Dietmar Zechner
Institut für Experimentelle Chirurgie
Tel.: 0381 / 494-2512, Fax: 0381 / 494-2502
E-Mail: dietmar.zechner@uni-rostock.de

Die Universität Rostock strebt einen hohen Anteil von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen werden daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte werden bei der Stellenbesetzung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend der geltenden Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer bis zum 30.04.2015 an die Universitätsmedizin Rostock, Geschäftsbereich Personal und Recht, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock. Bewerbungen per E-Mail bitte nur im PDF-Format als eine Datei an bewerbung@med.uni-rostock.de senden.
Kontakt für Bewerbungen
Universitätsmedizin Rostock, Geschäftsbereich Personal und Recht, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock.
bewerbung@med.uni-rostock.de

Weitere Auskünfte erteilt:
Herr Dr. rer.nat. Dietmar Zechner
Institut für Experimentelle Chirurgie
Tel.: 0381 / 494-2512, Fax: 0381 / 494-2502
E-Mail: dietmar.zechner@uni-rostock.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 54 N/2015

Über Universitätsmedizin Rostock

Ziel und Aufgabe des im September 2002 an der Universitätsmedizin Rostock neu gegründeten unabhängigen Lehrstuhls für Experimentelle Chirurgie ist die grundlagenorientierte kliniknahe Forschung, welche die Analyse von spezifischen pathophysiologischen Grundlagen als auch die Anwendung neuer Therapiekonzepte beinhaltet, um schlussendlich Krankheiten besser erkennen, verstehen...

Mehr über die Universitätsmedizin Rostock

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: