Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier
UNSER PROFIL
Die Abteilung Produktmanagement am Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement befasst sich mit der durchgängigen Aufnahme, Interpretation, Realisierung und Absicherung von Kundenforderungen in Produktentstehungsprozessen. Hierzu müssen in den Phasen der Produktentstehung technische und organisatorische Methoden und Verfahren entwickelt und in einem gemeinsamen Produktmodell verknüpft werden, um die wirtschaftliche Entscheidungsfindung und die technische Spezifikation und Realisierung von Produkten zu unterstützen.

Die Gruppe „Perceived Quality & Product Value Management (PQ)“ sucht Lösungen zur Gestaltung und Umsetzung erfolgreicher, kundenbegeisternder Produkte am Markt. Emotionale Produkte zu gestalten, die auch vom Kunden als hochwertig wahrgenommen werden, sind das Differenzierungsmerkmal in gesättigten Märkten. Social Media hat als Sensor für eine große Menge an Daten für die Gestaltung hochwertiger Produkte an Bedeutung zugenommen. Eine Herausforderung besteht darin, diese heterogenen Daten effizient für die Produktentwicklung nutzbar zu machen. Arbeitsschwerpunkte sind diesbezüglich:

- die systematische Integration von Kundenwünschen in die Produktentwicklung
- die Konzeption und Durchführung kundenspezifischer Produktkliniken, Probandenstudien und Benchmarks
- die Zusammenhangsanalysen von subjektiven Kundenforderungen und objektiven Messwerten
- die Entwicklung von Qualitätsmanagementwerkzeugen zur Absicherung kundenoptimaler Produkte
- die Integration von Social Media als Sensor für die Produktentwicklung
- die Nutzung von Social Media als Innovationstreiber für Unternehmen

In Anbetracht der Menge an zur Verfügung stehenden Informationen in Social Media müssen diese mithilfe automatisierter Verfahren klassifiziert und analysiert werden. Zur Klassifikation und Analyse der (Text)Daten sind u.a. Kompetenzen in mindestens einen der folgenden Bereichen wünschenswert:

- Datenverarbeitung
- Information Retrieval
- Korpuslinguistik
- Maschinelle Lernverfahren
- Multimodale Textanalyse
 
Voraussetzungen:
IHR PROFIL
Wir suchen engagierte Mitarbeiter, die Spaß haben in einem jungen, interdisziplinären Team zu arbeiten. Spezieller Fokus liegt auf Bewerbern mit einem ingenieurwissenschaftlichen Hintergrund oder Kenntnissen der Informatik. Wir erwarten von Ihnen ein mit überdurchschnittlichen Erfolg abgeschlossenes Hochstudium, d.h. Master des Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Computerlinguistik oder technische Kommunikation. Weiterhin zeichnen Sie sich durch eine selbstständige Arbeitsweise, Engagement, Eigeninitiative und persönliche Belastbarkeit aus. Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift sicher. Darüber hinaus zählen Sie Kommunikations- und Teamfähigkeit zu Ihren Stärken.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. Zur Besetzung der ausgeschriebenen Stelle veranstalten wir am 30.06./01.07.2016 ein Assessment Center in Aachen. Bitte reichen Sie hierfür Ihre Bewerbung bis spätestens zum 02.06.2016 in digitaler Form bei Herrn Björn Falk ein.

Unser Angebot  
Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre.
Eine Verlängerung um mindestens ein weiteres Jahr wird angestrebt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.  
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
Für Vorabinformationen steht Ihnen zur Verfügung

Herr Björn Falk (Abteilungsleiter Produktmanagement)
Tel. +49 (0) 241 / 80-27667
Fax. +49 (0) 241 / 80-22671
b.falk@wzl.rwth-aachen.de

Herr Payam Amini (Gruppenleiter)
Tel.: +49 (0) 241 / 80-26949
Fax. +49 (0) 241 / 80-22671
p.amini@wzl.rwth-aachen.de

Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:

www.wzl.rwth-aachen.de

Zeitaufwand: 39,83 Arbeitsstunden
Vergütung: TVL-13

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte reichen Sie hierfür Ihre Bewerbung bis spätestens zum 02.06.2016 in digitaler Form bei Herrn Björn Falk ein.
Kontakt für Bewerbungen
Herr Björn Falk (Abteilungsleiter Produktmanagement)
Tel. +49 (0) 241 / 80-27667
Fax. +49 (0) 241 / 80-22671
b.falk@wzl.rwth-aachen.de

Herr Payam Amini (Gruppenleiter)
Tel.: +49 (0) 241 / 80-26949
Fax. +49 (0) 241 / 80-22671
p.amini@wzl.rwth-aachen.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
52074 Aachen
Fachgebiet
Wirtschaftsinformatik, Informatik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen
JETZT BEWERBEN