Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Albrecht GmbH

Die Albrecht GmbH nimmt als mittelständisches Unternehmen einen führenden Platz unter den Tiergesundheitsfirmen in Deutschland ein und gehört seit Mai 2012 zum Verbund der Dechra Pharmaceuticals plc mit Sitz in UK.
Bei Albrecht sind ca. 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Der letzte Jahresumsatz (2011) lag bei ca. 36 Millionen Euro. Aktuelle Marktforschungs-Untersuchungen (GfK 2011) zeigen, dass praktizierende Tierärztinnen und Tierärzte Albrecht als einen bevorzugten Lieferanten einstufen und sehr großes Vertrauen in Albrecht setzen. Insbesondere die tiermedizinische Kompetenz, die Innovationsstärke und die breit gefächerte Produktstrategie zeichnen Albrecht für die Tierärzte aus. Das spiegelt auch die Einstufung als Top 2 der für die tierärztliche Praxis wertvollsten Lieferanten wider. Damit belegt Albrecht die stärkste Platzierung unter den nicht-multinationalen Tierarzneimittelanbietern in Deutschland.

Albrecht besitzt umfassende Kenntnis sowohl des tiermedizinischen Arzneimittelmarktes als auch des Bereichs der Instrumente und veterinärmedizinischer Versorgungsgüter. Albrecht ist ein starker und zuverlässiger Partner zur Einführung interessanter und innovativer veterinärmedizinischer Produkte in Deutschland.

Albrecht-Team in Aulendorf Albrecht Außendienst-Team Die Schwerpunkte des Geschäfts sind:

  • Vertrieb von Tierarzneimitteln mit Albrecht-Zulassungen und aus dem Dechra-/ Eurovet-Verbund,
  • Exklusiv- und Mitvertrieb von Tierarzneimitteln und Ergänzungsfuttermitteln von renommierten und kompetenten nationalen und internationalen Unternehmen,
  • Vertrieb von Originalpräparaten wie auch differenzierten Generika,
  • Angebot eines breiten Großhandels-Sortiments an medizinischen Geräten und Instrumenten, Verbandstoffen und weiteren Artikeln für tierärztliche Praxen und Kliniken.
In Deutschland gibt es rund 10.000 Tierarztpraxen. Davon sind über 95 % direkte Kunden bei Albrecht (größte Distributionsbreite aller Lieferanten lt. GfK 2011). Der Albrecht-Vertrieb verfügt über erfahrene Fachkräfte im Innen- und 18 kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Außendienst. Die Außendienstmitarbeiter besuchen Kundinnen und Kunden flächendeckend in ganz Deutschland. Für die spezialisierte Betreuung von Schweine-, ausgewählten Rinder- und Geflügelpraxen wurde ein Key-Account-Management aufgebaut. Auf Außendienst-Tagungen, in Trainingsprogrammen und durch einen intensiven Informationsaustausch erweitert der Außendienst kontinuierlich sein kaufmännisches und veterinärmedizinisches Wissen.
5 erfahrene Produktmanager im Groß- und Kleintierbereich wie im Praxisbedarf stellen eine exzellente wissenschaftliche Beratung und service-orientierte Kundenbetreuung sicher. Albrecht verfügt zudem über eine eigene Zulassungsabteilung.

Die Kundenberatung vor Ort wird durch zahlreiche Marketingmaßnahmen unterstützt. Besonders imagewirksam ist das in hauseigener Redaktion erstellte Kundenmagazin „FACHPRAXIS“, das alle sechs Monate an alle Tierarztpraxen und tiermedizinischen Einrichtungen in Deutschland gesandt wird.

Kernprodukte werden regelmäßig mit Anzeigen in den wichtigsten tiermedizinischen Fachzeitschriften beworben. Alle wichtigen Produkteinführungen werden mit Direkt-Mails und Pressemitteilungen begleitet. Vielfältige Kundenbindungsmaßnahmen werden gezielt in das individuelle Werbekonzept für ein Produkt eingebunden.

Traditionell fühlt sich Albrecht seinem Kundenkreis der Tierärztinnen und Tierärzte gegenüber in besonderer Weise verpflichtet. Dafür steht der Albrecht-Slogan „Der vet.-med. Partner“, der „Gesundheit fürs Tier“ exklusiv an Tierarztpraxen liefert.

Albrecht wurde 1946 von dem Pharma-Kaufmann Albert Albrecht im schwäbischen Aulendorf gegründet und von seinem Sohn, Dr. Diethmar Albrecht, einem Tierarzt, weiterentwickelt. Albrechts Leitidee war, Tierärztinnen und Tierärzte mit veterinärmedizinischen Erzeugnissen aus dem In- und Ausland umfassend zu versorgen. Im Jahr 2005 erwarb die Eurovet Animal Health BV, Niederlande, ein Unternehmen der niederländischen Tierärztegenossenschaft AUV, alle Geschäftsanteile der A. Albrecht GmbH + Co. KG. Zum 1. Januar 2006 wurde Albrecht gesellschaftlich umstrukturiert und seither mit der Firmenbezeichnung Albrecht GmbH weitergeführt.

Seit Mai 2012 gehört die Albrecht GmbH zum Verbund der Dechra Veterinary Products (DVP) EU, der europäischen Pharmasparte der Dechra Pharmaceuticals plc. Dechra ist ein börsennotiertes, britisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von veterinärmedizinischen Produkten für Klein- und Großtiere spezialisiert hat. Neben dem Vereinigten Königreich arbeitet Dechra mit eigenen Vertriebsgesellschaften in den Vereinigten Staaten, Frankreich, Portugal, Spanien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, in den Benelux-Ländern und mit Albrecht in Deutschland. Mit der Übernahme von Eurovet mit Albrecht wurde ein starkes Unternehmen mit einem Umsatz von rund 540 Millionen Euro und 1.300 Mitarbeitern geschaffen.

Durch den Übergang von Albrecht zu Dechra wird das Leistungsangebot von Albrecht breiter und attraktiver. Denn mit Dechra verfügt Albrecht zukünftig über ein weitaus stärkeres Forschungs- und Entwicklungspotential, erweiterte Produktionskapazitäten, ein europäisches Vertriebsnetzwerk und ein größeres Produkt- und Leistungsangebot.

Details


Adresse:
Albrecht GmbH

Hauptstr. 6-8
88326 Aulendorf
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Produktion
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
51-500