Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz

Institut für Hygiene und Umwelt

Das Institut für Hygiene und Umwelt ist ein modernes Dienstleistungszentrum für den Verbraucher-, Gesundheits- und Umweltschutz. Wir führen überwiegend amtliche lebensmittelchemische, human- und veterinärmedizinische sowie umweltbezogene Laboruntersuchungen durch und bewerten die Ergebnisse. In unserem Impfzentrum bieten wir neben einer breiten Palette von Schutzimpfungen auch reisemedizinische Sprechstunden an. Zudem werden im Impfzentrum Daten zu Infektionserkrankungen in Hamburg gesammelt und ausgewertet. Die Beratung und Schulung in Fragen der Krankenhaus- und Praxishygiene sowie die Ausbildung von Hygiene-Fachkräften gehört ebenfalls zu unserem Leistungsangebot. Ein weiteres bedeutendes Aufgabengebiet ist die Bekämpfung von Schädlingen und die Desinfektion.

Rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind derzeit im Institut für Hygiene und Umwelt beschäftigt: Ärzte und Tierärzte, Chemiker und Lebensmittelchemiker, Biologen, Umwelt- und Bio-Ingenieure, medizinisch-technische und chemisch-technische Assistenten, Verwaltungsfachleute und Haustechniker. In unseren Laboren bilden wir jedes Jahr Chemielaboranten aus. Zudem sind wir zuständig für die praktische Ausbildung und die zweite Staatsprüfung von Lebensmittelchemikern.

 

Details


Adresse:
Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz
Institut für Hygiene und Umwelt
Ref. Personalmgm., Bes. Verw.-Aufgaben, Marckmannstr. 129a/b
20539 Hamburg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Sonstige Tätigkeitsfelder
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
51-500