Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Institut für Biotechnologie / Fakultät 2

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg ist mit etwa 10.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Sie erreicht mit vielen Studienangeboten nicht nur in der Region und in Deutschland sondern auch international hohe Anerkennung. Kooperationen für das Studium betreibt sie mit Partnerhochschulen im In- und Ausland. Auch in der Forschung arbeitet sie mit anderen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, mit regionalen kleinen und mittelständischen Unternehmen wie mit großen und weltweit tätigen Konzernen zusammen.

Die BTU Cottbus-Senftenberg ist 2013 als Neugründung aus der Zusammenführung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Hochschule Lausitz (FH) hervorgegangen.

Das Institut für Biotechnologie befindet sich auf dem Campus Senftenberg und bietet auf ca. 2700 m2 Nutzfläche eine sehr gute Infrastruktur für Lehre und Forschung. Im Institut werden die Forschungsschwerpunkte  Molekulare und Zell-basierte Diagnostik sowie Angewandte Mikrobiologie und Bioanalytik über zahlreiche Drittmittel-finanzierte Projekte bearbeitet.
Die BTU ist Partner des Gesundheitscampus Brandenburg, der die medizinische Ausbildung und Forschung im Land Brandenburg unterstützt.

.

Details


Adresse:
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Institut für Biotechnologie / Fakultät 2
Universitätsplatz 1
01968 Senftenberg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Klinische Forschung
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Webseite:
Mitarbeiteranzahl:
51-500
Gründungsjahr:
2013