Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Medizinische Klinik III (Hämatologie/Onkologie) und Medizinische Klinik I (Gastroenterologie/Rheumatologie/Infektiologie)

Forschen Lehren Heilen Helfen

 

Der Campus Benjamin Franklin ist einer der vier Standorte der Charité - Universitätsmedizin Berlin, einer gemeinsamen Einrichtung von Freier Universität Berlin und Humboldt-Universität zu Berlin. Die Medizinische Klinik III bildet eine der Einrichtungen im CharitéCentrum 14 für Tumormedizin. Zugleich ist sie zusammen mit den Medizinischen Kliniken I - Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie -, II - Kardiologie und Pulmologie sowie IV - Endokrinologie und Nephrologie eine der 4 Kliniken für Innere Medizin am Campus Benjamin Franklin.

 

Die Medizinische Klinik III ist eine Einrichtung der hämatologisch-onkologischen Maximalversorgung, die Patienten mit dem gesamten Spektrum der Blutkrankheiten und bösartigen Tumorerkrankungen behandelt. Unsere Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen

  • Akute und chronische Leukämien
  • Primäre ZNS-Lymphome
  • Myelodysplasien
  • Multiples Myelom
  • maligne Lymphome
  • spezielle solide Tumorerkrankungen (Melanome, Bronchialkarzinome, ...)


    Es kommen etablierte und experimentelle Chemotherapien, Zytokine, adoptive Immuntherapien und Hochdosistherapien mit autologer oder allogener Stammzelltransplantation sowie Tumor-Vakzinen im Rahmen klinischer Studien zum Einsatz. Präklinische Projekte umfassen Gentransferstudien, Purgingstrategien von Leukaphereseprodukten, Effekte von Zytokinen auf Tumorzellen, molekulargenetische und immunphänotypische Analysen bei akuten Leukämien, Tumortargeting durch rekombinante Antikörperkonstrukte, die Biologie von Nabelschnurblut-Progenitorzellen und die Genetik von onkogenen Herpes- und Retroviren.

     

    In der Medizinischen Klinik I, Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie, werden Erkrankungen des Magen-Darmtraktes, der Leber und Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse, Infektions- und Stoffwechselerkrankungen sowie rheumatische Erkrankungen behandelt. Dabei bilden die Elemente Patientenversorgung, Lehre und Forschung eine Einheit. Die ambulante und stationäre Behandlung von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) ist ein wichtiger Schwerpunkt der Klinik. Ein weiterer Schwerpunkt der Klinik ist die Therapie von Infektionskrankheiten.

    Details


    Adresse:
    Charité - Universitätsmedizin Berlin
    Medizinische Klinik III (Hämatologie/Onkologie) und Medizinische Klinik I (Gastroenterologie/Rheumatologie/Infektiologie)
    Hindenburgdamm 30
    12200 Berlin
    Deutschland
    Arbeitsgebiet:
    Forschung & Entwicklung
    Expansion:
    national
    Mitarbeiteranzahl:
    51-500