Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Institut für Experimentelle Medizin auf dem Campus des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel

Die Sektion Epidemiologie des Instituts für Experimentelle Medizin der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel erforscht Risikofaktoren für die Krankheitsprävention. Von besonderem Interesse sind Ernährung und körperliche Aktivität, und ihr Potential in der Primär- und Sekundärprävention chronischer Erkrankungen. Hier wird besonders auf mögliche Interaktionen mit genetischen Risikofaktoren fokussiert, die bereits für verschiedene Krankheitsbilder gefunden wurden.

Wesentliche Ergebnisse zu diesen genetischen Risikofaktoren wurden durch popgen, die zur Sektion Epidemiologie gehörende Biobank (www.popgen.de), gefunden. Popgen führt seit dem Jahr 2003 populationsbasierte Studien zu genetischen Risikofaktoren für Entzündungserkrankungen, Krebserkrankungen, kardiovaskulären Erkrankungen und Erkrankungen des Nervensystems durch. Popgen hat hierzu zahlreiche krankheitsspezifische Kohorten regional, überregional und international aufgebaut, und verfügt ebenfalls über populationsbasierte, detailliert charakterisierte Kontrollpopulationen.

Die Sektion Epidemiologie führt in diesem Zusammenhang verschiedene epidemiologische Studien mit prospektivem Design durch. Kernelement dieser Studien ist die Sammlung von Biomaterial, welches für die Gewinnung von DNA weiterverarbeitet wird und für die Messung von Biomarkern genutzt bzw. in einem Probenlager gelagert wird. Weiteres Kernelement ist die umfassende Erhebung von Faktoren des Lebensstils (Ernährung, körperliche Aktivität) mit verschiedenen Fragebögen oder Messungen, welche anschließend mit dem genetischen Hintergrund und dem zu untersuchenden Krankheitsbild in Beziehung gesetzt werden.

Details


Adresse:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Experimentelle Medizin auf dem Campus des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Campus Kiel des Universitätsklinikums Schleswig Holsteins, Haus 3, Arnold-Heller-Str. 3
24105 Kiel
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Produktion
Expansion:
international
Mitarbeiteranzahl:
11-50
Gründungsjahr:
2009