Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

DKMS Life Science Lab GmbH

Das DKMS Life Science Lab ist ein nach modernsten wissenschaftlichen Aspekten errichtetes, nach internationalen Richtlinien (ASHI und EFI) akkreditiertes und gegenwärtig zu den weltweit größten Einrichtungen dieser Art zählendes Gewebetypisierungslabor.

DKMS Life Science Lab führt mit ca. 35 Mitarbeitern monatlich rund 16.000 HLA-Typisierungen von Stammzellspendern für die DKMS durch. Im angeschlossenen klinischen HLA-Labor werden HLA-Typisierungen und Verträglichkeitsuntersuchungen bei Patienten, Familienangehörigen und HLA-Typisierungen im Rahmen der Fremdspendersuche sowie wissenschaftliche Studien durchgeführt.

Die dem DKMS Life Science Lab angeschlossene Sucheinheit ist beim Zentrales Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) akkreditiert und führt Familien- und Fremdspendersuchen für einzelne Patienten durch. Der Labordirektor von DKMS Life Science Lab hat eine Stiftungsprofessur der DKMS für Immungenetik an der Medizinischen Fakultät der Universität Dresden, angesiedelt an der Medizinischen Klink und Poliklinik I des Universitätsklinikums Dresden, inne. So beteiligt sich das DKMS Life Science Lab an wissenschaftlichen Projekten zur Verbesserung von HLA-Typisierungsverfahren, der Spenderauswahl und der Verringerung potenziell lebensgefährlicher Nebenwirkungen der Stammzelltransplantation. Weiterhin ist die Entwicklung neuer Therapieansätze Gegenstand gemeinsamer Forschungsprojekte.

Details


Adresse:
DKMS Life Science Lab GmbH

Fiedlerstr. 34
01307 Dresden
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Sonstige Tätigkeitsfelder
Expansion:
national