Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Forschungszentrum Karlsruhe GmbH

Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU)

Aus- und Fortbildung gehören zu den satzungsgemäßen Aufgaben des Forschungszentrums Karlsruhe. Dieser Bildungsauftrag wird zu einem wesentlichen Teil vom Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) wahrgenommen.

Das Angebot des Fortbildungszentrums an Kursen, Seminaren und Praktika für Teilnehmer unterschiedlicher Vorbildung aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung, aber auch für die breite Öffentlichkeit wird zum großen Teil von der fachlichen Kompetenz der 3.500 Mitarbeiter des Forschungszentrums Karlsruhe getragen.

Eine weitere Basis bildet die intensive Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen, Industrieunternehmen, Hochschulen und Fachbehörden. Lehrinhalte nach dem neuesten Stand von Wissenschaft und Technik sind so gewährleistet.

Ursprünglich für den Ausbildungsbedarf der Wissenschaft und Wirtschaft in Reaktorphysik, Kerntechnik, Strahlenschutz und Radiochemie gegründet, hat sich mit dem Wandel im Aufgabenspektrum des Forschungszentrums Karlsruhe auch das Fortbildungsangebot des FTU verändert.

Heute spielen Umwelt- und Arbeitsschutz, Management, Informations- und Kommunikationstechnik, neue Technologien, internationaler Know-how-Transfer und breite Informationsvermittlung eine gleichgewichtige Rolle. Der Umfang des Fortbildungsangebots orientiert sich am externen Bedarf.

Daneben tritt das Angebot der innerbetrieblichen Fortbildung, das auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter des Forschungszentrums abgestimmt ist, aber auch externen Teilnehmern offensteht. Beide Bildungsbereiche bieten derzeit jährlich rund 850 Kursveranstaltungen an, die von 12.500 Kursteilnehmern besucht werden.
 

Details


Adresse:
Forschungszentrum Karlsruhe GmbH
Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Expansion:
international
Mitarbeiteranzahl:
mehr als 500
Gründungsjahr:
1956