Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

FU-Berlin/ Humanmedizin

Institut für Physiologie

Die Arbeitsgruppe der Freien Universität Berlin, Fachbereich Humanmedizin- Universität Benjamin Franklin- Institut für Physiologie- Abteilung Vegetative Physiologie sucht eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Doktoranden/in) zum Thema: „Adaptation terminaler Gefäßnetzwerke an wechselnde Umgebungsbedingungen (Angioadaptation)” Aufgabenbereich:Das Projekt befaßt sich mit dem Einfluß hämodynamischer und metabolischer Faktoren für die funktionelle Adaptation von Gefäßwandzellen, Gefäßen und Gefäßnetzwerken (Angioadaptation). Während der Angiogenese ist die strömungsabhängige Expression endothelialer Gene von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grund sind im Rahmen physiologischer und pahophysiologischer Prozesse Untersuchungen zur vaskulären Anpassungsvorgängen kompletter Mikrogefäßnetzwerke bei veränderten hämodynamischen (Druck, Wandschubspannung) und metabolischen (PO2) Bedingungen erforderlich. Schwerpunkte: Regulationsmechanismen der terminalen Strombahn (Mikrozirkulation/ vaskuläre Biologie) und Beteiligung an den Projekten der Abteilung in der Forschergruppe 341 „ Mechanismen und Pathomechanismen der vaskulären Regulation“. Methodisch soll dabei auf die in der Gruppe etablierten Techniken wie Intravitalmikroskopie (Sauerstoffsättigung, 3D-Netzwerkerfassung), molekularbiologische Analysen (in situ Hybridisierung, RT-PCR), Bestimmung der Sauerstoffsättigung in Gefäßen (z.B.: Mesenterium der Ratte in vivo), Computergestützte Auswertung (Strömungssimulation, Adaptationssimulation) zurückgegriffen werden. Beteiligung an der Lehre in den Studiengängen Humanmedizin und Bioinformatik. Voraussetzungen:Adäquates naturwissenschaftliches oder medizinisches abgeschlossenes Hochschulstudium. Erfahrung bzw. Interesse für experimentelle physiologische und molekularbiologische Untersuchungen wären wünschenswert. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:Prof. Dr. med A.R. Pries, Institut für Physiologie, Fachbereich Humanmedizin (UKBF),,FU-Berlin 1. OG, Raum 156, Arnimallee 2214195 BerlinTel. 8445-1631e-mail: pries@zedat.fu-berlin.de. Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne auch Frau Dr. B. Hinz, Tel. 8445-1642 oder per eMail: bhinz@zedat.fu-berlin.de

Details


Adresse:
FU-Berlin/ Humanmedizin
Institut für Physiologie
Arnimallee 22
14195 Berlin
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
11-50
Gründungsjahr:
1962