Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Hertie-Institut für klinische Hirnforschung

Mit Fördermitteln der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung von mehr als 21,5 Mio. EUR wurde das 'Hertie-Institut für klinische Hirnforschung' (HIH) im Universitätsklinikum Tübingen etabliert. Es entsteht damit eines der modernsten neurologischen Forschungszentren in Deutschland. Mit diesem Institut und seiner Verflechtung mit der Neurologischen Klinik wurde eine Einrichtung geschaffen, die klinische Hirnforschung, medizinische Behandlung und Ausbildung auf internationalem Spitzenniveau praktizieren kann. Dabei sollen auf einer breiten interdisziplinären Basis Forschungsvorhaben der Hirnforschung gebündelt und innovative Formen der Organisation, Zusammenarbeit und Vergütung gefördert werden. Das Ziel der Institutsgründung liegt in der Schaffung eines auch international führenden Institutes zur Erforschung neurologischer Erkrankungen

Details


Adresse:
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung

Ottfried-Müller-Straße 27
72076 Tübingen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Gründungsjahr:
2009