Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
 
Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration ist als oberste Landesbehörde mit Sitz in der Landeshauptstadt Wiesbaden für die sozialpolitischen Bereiche Arbeit, Familie, Frauen, Gesundheit, Soziales, Integration und Asyl des Landes Hessen zuständig. Zugeordnet ist dem Ministerium die Landesbeauftragte für Spätaussiedler und Heimatvertriebene. Das Ministerium ist zugleich oberste Landesbehörde der Jugendhilfe und Aufsichtsbehörde über die Sozialversicherungsträger und Versorgungswerke des Landes Hessen. Die Aufgaben werden von etwa 420 Beschäftigten in Wiesbaden und Kassel wahrgenommen. Die Leitung des Ministeriums liegt in den Händen des Hessischen Ministers für Soziales und Integration Stefan Grüttner und der beiden Staatssekretäre Dr. Wolfgang Dippel und Jo Dreiseitel.

Details


Adresse:
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Sonstige Tätigkeitsfelder
Expansion:
national