Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Hochschule Coburg

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Coburg bietet mit über 20 Studiengängen in den Bereichen Design, Soziale Arbeit und Gesundheit, Technik und Wirtschaft ein breites Spektrum an Möglichkeiten für ihre ca. 4000 Studenten. Die Fakultäten sind auf zwei Standorte verteilt: Die designbezogenen Studiengänge befinden sich im historischen und restaurierten, aber mit modernster Technik ausgestatteten Hofbrauhaus der Coburger Herzöge. Die anderen Fächer haben ihre Räume auf dem Campusgelände, nicht weit von Hofbrauhaus, Bahnhof und Stadtzentrum entfernt. Der Campus liegt auf einem Hügel gegenüber der Veste Coburg, auf die man einen wunderbaren Blick hat. Hier sind auch die Wohnheime und die Mensa zu finden, so dass die Wege für die Studenten sehr kurz sind.

Anwendungsorientiertes Studium wird hier dem Bildungsauftrag der Hochschulen entsprechend groß geschrieben, aber auch angewandte Forschung und Entwicklung haben in Coburg einen hohen Stellenwert. Kleine Gruppen und überschaubare Vorlesungen garantieren, dass niemand in der Masse verloren geht.

Coburg hat für eine Stadt mit ca. 42.000 Einwohnern ein sehr reichhaltiges kulturelles Angebot. Dazu gehören z.B. die Veste Coburg mit ihren Kunstsammlungen, die Ehrenburg und das Landestheater. Aber auch für weniger Kulturinteressierte bietet Coburg viele Freizeitmöglichkeiten. Es gibt viele Cafés, Kneipen und Bars für den gemütlichen Plausch nach einem produktiven Tag an der Hochschule. Für die Sportlichen finden sich Fitness-Center und Sportvereine. Wegen der schönen Lage macht Outdoor-Sport in den Wäldern und Parks in und um Coburg besonders viel Spaß.

Details


Adresse:
Hochschule Coburg

Friedrich-Streib-Straße 2
96450 Coburg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
international
Webseite:
Mitarbeiteranzahl:
51-500
Gründungsjahr:
1971