Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

iba Heiligenstadt e.V.

Biowerkstoffe

Der Fachbereich Biowerkstoffe konzentriert seine Arbeiten auf die Analyse und die gezielte Beeinflussung des Verhaltens von Biomaterialien im biologischen Umfeld. Zentrales Anliegen ist dabei die anwendungsorientierte Bestimmung der Biofunktionalität und Biokompatibilität von Biomaterialien. Die Beherrschbarkeit der strukturrelevanten und oberflächenrelevanten Interaktionen an Grenzflächen ist vor diesem Hintergrund eine essentielle Voraussetzung für innovative Entwicklungen und Produktlösungen in der Biotechnologie und Medizintechnik. Da sowohl die Eigenschaften des Biomaterials wie auch die des biologischen Zielsystems das Design und die Funktion der Grenzfläche festlegen, verfügt der Fachbereich Biowerkstoffe über alle notwendigen methodischen und infrastrukturellen Voraussetzungen, um topografische, oberflächen-chemische und oberflächenphysikalische Materialeigenschaften zu bestimmen und die hierdurch induzierten molekularbiologischen, mikrobiologischen und zellbiologischen Reaktionen zu erfassen. Das Ziel besteht dabei in einer anwendungsorientierten Bereitstellung integraler Problemlösungen hinsichtlich der Charakterisierung und Funktionalisierung von Biomaterialien bis hin zur normgerechten Medizinprodukteprüfung entsprechend DIN EN ISO 10993. Diese Expertise wird unterstützt durch langjährige Erfahrungen bei der Entwicklung von in vitro-Testsystemen und der Applikation numerischer Simulationsverfahren sowie biologischer Designoptimierungsroutinen.

Details


Adresse:
iba Heiligenstadt e.V.
Biowerkstoffe
Rosenhof
37308 Heiligenstadt
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
11-50
Gründungsjahr:
1992