Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

IML, Institut für Mikrobiologie und Laboratoriumsdiagnostik

c/o Asklepios Fachkliniken München-Gauting

Institut für Mikrobiologie und Laboratoriumsdiagnostik

Supranationales Referenzlabor der WHO für Tuberkulose

Wir sind ein Qualitäts-orientiertes Speziallabor für Mikrobiologie und Lungendiagnostik auf dem Gelände der Asklepios Fachkliniken München-Gauting, Lehrkrankenhaus der
LMU.

Das IML führt ein Blutgruppenlabor mit Blutbank, ein Labor für klinische Chemie, Hämatologie, Zytologie, Serologie und Gerinnung. Die Bakteriologie ist unterteilt in eine allgemeine BAK (Varia) und ein S3-Labor für Tuberkulosediagnostik. In der Molekularbiologie werden PCR, Gensondentests, molekularbiologische Resistenztests und DNA-Fingerprinting-Untersuchungen durchgeführt. Das Team umfasst 20 MTLAs, drei ÄrztInnen und eine Biologin. Wir legen hohen Wert auf die Qualität der Diagnostik, aber auch darauf, dass das Team gut zusammenpasst und kooperiert.

Im Bereich der Tuberkulosediagnostik sind wir eines der weltweit 25 supranationalen Referenzlabors der WHO. Es besteht die Option, freiwillig an Entwicklungshilfeprojekten im Ausland teilzunehmen. Zur Zeit laufen Projekte in Nepal, Zentralasien und Südamerika.

Details


Adresse:
IML, Institut für Mikrobiologie und Laboratoriumsdiagnostik
c/o Asklepios Fachkliniken München-Gauting
Robert-Koch-Allee 2
82131 Gauting
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
11-50