Institut für Klinische Chemie, Uniklinik Magdeburg

Das Institut für Klinische Chemie ist das Zentrallabor der Universitätsklinik Magdeburg (1100 Betten). Forschungsschwerpunkte sind Risikofaktoren der Atherosklerose, insbesondere Lipidstoffwechsel, Homocystein und Vitamine sowie Übergewicht.

Details


Adresse:
Institut für Klinische Chemie, Uniklinik Magdeburg

Leipziger Str. 44
39120 Magdeburg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Expansion:
international
Mitarbeiteranzahl:
51-500
Gründungsjahr:
1993