Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Julius-Maximilians Universität Würzburg

Institut für Molekulare Infektionsbiolgie, AG Ölschläger

An unserem Institut werden humanpathogene Erreger hinsichtlich ihrer Fähigkeit zur Pathogenese molekularbiologisch untersucht. Dies reicht von der Identifizierung krankheitsrelevanter Gene bis zur Aufklärung des molekularen Wirkmechanismus des Genprodukts. Ein besonderer Schwerpunkt bildet dabei die Interaktion zwischen Pathogen und Wirt(szelle). In der AG Ölschläger werden erste Interaktionen (Adhäsion und Invasion) zwischen pathogenen Bakterien und Wirtszellen studiert, die essentiell für die Etablierung einer Infektion sind. Desweiteren wird in der AG Ölschläger ein probiotischer E. coli Stamm auch auf molekularer Ebene studiert, der im Tiermodell Schutz vor bakterieller Infektion bietet und in vitro die Invasion von Wirtszellen durch pathogene Bakterien zu inhibieren vermag.

Details


Adresse:
Julius-Maximilians Universität Würzburg
Institut für Molekulare Infektionsbiolgie, AG Ölschläger
Röntgenring 11
97070 Würzburg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Gründungsjahr:
1993