Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Biozentrum

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg hat eine über 600 Jahre lange Tradition und gehört heute zu den mittelgroßen Universitäten in Deutschland. 400 Professoren bilden hier in zwölf Fakultäten rund 20.000 Studierende aus.

Die Würzburger Universität zählt zu den zehn führenden Hochschulen in Deutschland – das belegen die Ranglisten nationaler und internationaler Forschungsorganisationen, internationale Gutachterkommissionen sowie die im Jahr 2006 begonnene Exzellenz-Initiative des Bundes und der Länder. In vielen Wissenschaftsbereichen gehört die Uni Würzburg auch international zur Spitzengruppe der akademischen Institutionen.

Schon Anfang der 1990er-Jahre hat die Universität damit begonnen, fakultätsübergreifende Forschungszentren zu gründen. In diesen konnten neue Forschungsthemen bearbeitet werden und innovative Studiengänge entstehen. Die interdisziplinären Zentren sind mittlerweile zum international sichtbaren Markenzeichen der Uni Würzburg geworden. Zahlreiche Gutachterkommissionen haben das bestätigt.

Details


Adresse:
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Biozentrum
Am Hubland
97074 Würzburg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Sonstige Tätigkeitsfelder
Expansion:
national