Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Leibniz Universität Hannover

Institut für Mikroproduktionstechnik

Das Hauptaugenmerk der Forschungsaktivitäten des Instituts für Mikroproduktionstechnik liegt im Entwurf und der Fertigung von -vor allem auf magnetischen Effekten beruhenden- Aktoren und Sensoren (MEMS - Mikro-Elektromechanische Systeme), der mechanischen Bearbeitung und Charakterisierung von MEMS und MEMS-Werkstoffen sowie der Bestimmung und Anpassung von tribologischen Eigenschaften. Die Entwicklungstätigkeit reicht hierbei von Magnetfeldsensoren über Messsysteme und Mikromotoren, Aktoren zur Manipulation von mikrooptischen Linsensystemen, hin zu biomedizinischen Applikationen.

Den wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des IMPT steht zur Durchführung der Forschungstätigkeiten ein Reinraum der Klasse ISO 5 zur Verfügung, welcher mittels seiner weitreichenden Ausstattung die Durchführung mikrosystemtechnischer Prozesse zur Fertigung und der Analyse von MEMS sowie Zuverlässigkeitsuntersuchungen ermöglicht. Zusätzlich verfügt das IMPT über Forschungslabore, deren Ausstattung der mechanischen Bearbeitung sowie messtechnischen Charakterisierung mikrotechnischer Systeme und Werkstoffe dient. Hiermit integriert sich das IMPT in die umfassende Ausstattung des Produktionstechnischen Zentrums Hannover (PZH) und rundet das Forschungspotential des PZH in den Bereich der Mikrosystemtechnik ab.

Neben den Forschungsaktivitäten engagiert sich das IMPT mit einem umfangreichen Vorlesungsangebot sowie Angeboten an studentischen Arbeiten in der Ausbildung der Ingenieure von morgen, um für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet zu sein.

Details


Adresse:
Leibniz Universität Hannover
Institut für Mikroproduktionstechnik
An der Universität 2
30823 Garbsen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
11-50