Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Max Planck Gesellschaft

MPI für Züchtungsforschung

Das Max-Planck-Institut für Züchtungsforschung zählt zu den führenden Forschungsinstituten auf dem Gebiet der molekularen Pflanzenbiologie. Die Forschung des Instituts befasst sich mit molekularbiologischen, genetischen, biochemischen, physiologischen und zellbiologischen Aspekten der Züchtung von Pflanzen. Ziele sind wirkungsvollere Züchtungstechniken und umweltfreundlichere Pflanzenschutzstrategien, die auf einem besseren Verständnis pflanzlicher Entwicklungsvorgänge beruhen. Das Max-Planck-Institut für Züchtungsforschung besteht aus vier wissenschaftlichen Abteilungen mit folgenden Arbeitsschwerpunkten: • Strukturelle und funktionelle Charakterisierung von Pflanzengenen • Genetische Kontrolle des Pflanzenwachstums und der Differenzierung • Genomanalyse verschiedener Modell- und Nutzpflanzen • Widerstand von Pflanzen gegenüber Stressfaktoren (z.B. Trockenheit) • Pflanzliche Reaktionen bei Pathogen-Befall (Krankheitsresistenz).

Details


Adresse:
Max Planck Gesellschaft
MPI für Züchtungsforschung
Carl-von-Linne-Weg 10
50829 Köln
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Expansion:
international
Mitarbeiteranzahl:
51-500