Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Institut für Physiologische Chemie

Lysosomale Speicherkrankheiten sind tödlich verlaufende Systemerkrankungen, die auf erblichen Enzymdefekten beruhen und deren klinisches Bild oft durch globale degenerative Veränderungen des Zentralnervensystems geprägt ist. Wir sind an der Pathogenese und Therapie lysosomaler Speicherkrankungen interessiert. Dazu haben wir Mausmodelle erzeugt, die verschiedene Aspekte der menschlichen Erkrankung widerspiegeln. Während Gentherapieversuche den Krankheitsverlauf der Mäuse kaum verbesserten, zeigten kürzlich durchgeführte Enzymsubstitutionsversuche eine hohe therapeutische Effizienz. In Kooperation mit außeruniversitären Partnern arbeiten wir auf die klinische Umsetzung der Enzymsubstitutionstherapie hin.

Details


Adresse:
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Institut für Physiologische Chemie
Nussallee 11
53115 Bonn
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
11-50