Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

RWTH Aachen

AVT- Bioverfahrenstechnik

 Der Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik beschäftigt sich primär mit der biotechnologischen Wert­produktherstellung. Im Mittelpunkt der Forschungstätigkeit steht die Entwicklung neuer Methoden und Apparate für eine effiziente Bioprozessentwicklung. Die am Lehrstuhl entwickelten bioverfahrens­technischen Methoden und Apparate werden in zahlreichen Kooperationen mit Biologen anderer Lehr­stühle oder der Industrie in mikrobiellen Kultursystemen etabliert. Folgende Forschungsgebiete werden schwerpunktmäßig bearbeitet: 

 1. Schüttelreaktorsysteme

Die laufenden Arbeiten in diesem Bereich konzentrieren sich auf die Etablierung von Fed-Batch-Techniken in geschüttelten Systemen und nicht-invasives Online-Monitoring wichtiger Prozessgrößen in Mikrotiterplatten und Schüttelkolben. Weiterhin wird die Laborautomation mit Hilfe von Robotern aktiv vorangetrieben. 

 

2. Fermentations- und Reaktortechnik

In diesem Forschungsbereich werden reaktor- und regelungstechnische Fragestellungen zur biotechnolo­gischen Wertproduktherstellung bearbeitet. Im Mittelpunkt stehen Stofftransportphänomene sowie die Bilanzierung, Regelung und modellmäßige Beschreibung von Fermentations- und Biotransformationspro­zessen. 

 3. Enzymtechnik

Die Enzymgruppe beschäftigt sich mit Biokatalyse in nicht-konventionellen Medien. Im Vordergrund ste­hen die Modellierung und Untersuchung von Stofftransportvorgängen und Reaktionskinetiken enzymati­scher Umsetzungen in wässrig/organischen Reaktionssystemen und Gasphasenreaktoren.

Details


Adresse:
RWTH Aachen
AVT- Bioverfahrenstechnik
Worringerweg 1
Sammelbau Biologie
52056 Aachen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
11-50
Gründungsjahr:
1996