Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

RWTH Aachen University

Lehrstuhl für Baustoffkunde

Unser Profil

Der Lehrstuhl für Baustoffkunde besitzt als national und international aner­kannte Plattform für interdisziplinäre, praxisorientierte Forschung und Entwick­lung auf dem Gebiet der Werkstoffe im Bauwesen beste Voraussetzungen für eine aktuelle und effiziente Ausbildung von Bauingenieurinnen und Bauinge­nieuren. Neben der Lehre und der Grundlagenforschung charakterisiert auch der intensive Kontakt zur Industrie die tägliche Arbeit der 14 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Arbeitsgruppe "Beton" beschäftigt sich unter anderem mit der Entwicklung von Hochleistungsbetonen, den mechanischen und bruchmechanischen Eigen­schaften von Beton sowie dessen Dauerhaftigkeit. Die Bearbeitung umfang­reicher Forschungsprojekte sowie die Durchführung von wissenschaftlichen Materialprüfungen gehören zum Tagesgeschäft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Arbeitsgruppe.

Ihr Profil
  • Mit gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) des Bauingenieurwesens oder der Baustoffwissenschaften
  • Besonderes Interesse an wissenschaftlicher und praktischer Arbeit mit Baustoffen, möglichst nachgewiesen durch vertiefte Kenntnisse oder erste praktische Erfahrungen
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit, ggf. mit dem Willen zur Promotion
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Level C1), fortgeschrittene Englischkenntnisse (Level B2) in Wort und Schrift
  • Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich)
  • Kreativität, Eigeninitiative, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Zielstrebigkeit
Ihre Aufgaben
  • Nach Einarbeitung selbständige Bearbeitung von wissenschaftlichen Labor­prüfungen inkl. ihrer Aus- und Bewertung, auch inter­national
  • Mitarbeit bei der Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte
  • Präsentation wissenschaftlicher Inhalte in Berichten, ggf. auch in Vorträgen und Veröffentlichungen
  • Mitarbeit in der Lehre
Unser Angebot
  • Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis nach WissZeitVG
  • Die Stelle ist zum 01.07.2016 zu besetzen und befristet auf 1 Jahr, eine Verlängerung auf bis zu insgesamt 6 Jahre ist möglich
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle
  • Eine Promotionsmöglichkeit besteht
  • Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.05.2016 an:

Sigrid Hubatsch
Institut für Bauforschung und Lehrstuhl für Baustoffkunde
RWTH Aachen University
Schinkelstr. 3
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an
hubatsch@ibac.rwth-aachen.de
senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrück­lich erwünscht.
 

Details


Adresse:
RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Baustoffkunde
Schinkelstr. 3
52062 Aachen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Sonstige Tätigkeitsfelder
Expansion:
international