Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns

Zentralverwaltung

Die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns sind ein staatlicher Verbund aus naturwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen, Naturkundemuseen und einem Botanischen Garten. Diese befinden sich alle in Bayern. Aus der Aufzählung wird bereits das weite Aufgabenfeld der Institution deutlich: Zum einen stellen die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns einen Eckpfeiler der naturwissenschaftlichen Forschung in Bayern dar. Schwerpunkt ist hier die Erforschung der heutigen und früheren Vielfalt des lebenden Welt (Biodiversität) und der unbelebten Welt (Geodiversität). Zum anderen möchten die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns in ihren Museen die Bio- und Erdwissenschaften auf anschauliche Weise darstellen und deren vielfältigen Beziehungen untereinander erkennbar machen. Ziel ist es, die Museumsbesucher mit ihrer natürlichen Umwelt und deren Geschichte vertraut zu machen, sowie ihr Verständnis für die Bedeutung dieser Umwelt für unser Dasein zu wecken und zu fördern. Im Museum Mensch und Natur (München) wird zudem auch auf die Biologie des Menschen eingegangen.

Details


Adresse:
Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns
Zentralverwaltung
Menzinger Straße 71
80638 München
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
51-500