Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

TIB MOLBIOL GmbH

Personalwesen

TIB Molbiol, gegründet 1990 als Spin Off aus der universitären Forschung, hat sich in den letzten 10 Jahren unter der Leitung von Olfert Landt zu einem weltweit agierenden Unternehmen mit über 30 Mitarbeitern am Standort Deutschland entwickelt. Nach der Gründung in den Räumen der Kristallographie der FU Berlin wurde 1991 zunächste ein leerstehendes Gebäude der Universität bezogen. Nach dem 1993 erfolgten Ausbau gemieteter Firmenräume im Tempelhofer Weg in Berlin-Schöneberg steht für das Jahr 2004 eine weitere Vergrößerung mit dem Umzug in ein eigenes Gebäude an. Das Kerngeschäft von TIB Molbiol ist seit der Unternehmensgründung die Herstellung synthestischer Oligonukleotide. Außer den klassischen Primern und modifizierten Oligonukleotiden werden auch Produkte mit Fluoreszenzfarbstoffen markiert; die angebotenen Markierungen decken bezüglich ihrer Einsetzbarkeit in der Analytik das sichtbare Spektrum von UV bis IR ab. Im Sektor Real-Time-PCR gehört TIB Molbiol von Anfang an weltweit zu den führenden Anbietern. Unsere Produkte haben einen sehr hohen Beratungsgbedarf, insbesondere weil viele neue Kunden keine molekularbiologische Ausbildung haben. Dabei ist eine genaue Kenntnis der auf dem Markt erhältlichen PCR-Geräte unerläßlich. Neue technische Entwicklungen müssen kontinuierlich verfolgt und die strategischen Allianzen mit den Herstellern bzw. Vertriebsorganisationen der in Frage kommenden PCR- und Analysengeräte ausgebaut werden. Über die reine Produktion von Oligonukleotiden hinaus beteiligt sich TIB Molbiol in hohem Maße an der Entwicklung neuer diagnostischer Techniken und Methoden und kooperiert mit international führenden Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Dies zeigt sich auch in der seit 1999 stark ausgebauten Abteilung für Forschung und Entwicklung. Die zunehmende Aktivität der Abteilung F&E drückt sich sichtbar in der Nennung des Unternehmens in Publikationen aus. Die Mitarbeiter von TIB Molbiol sind an mehr als 50 wissenschaftlichen Publikationen als Autoren beteiligt. In den letzten Jahren wurden immer mehr Kooperationen weltweit mit direkten Partner oder Distributoren eingegangen; so konnte jüngst der noch wachsende Sektor Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate und Oman ebenso erschlossen werden wie Taiwan, Singapur und Malaysia. Nicht zuletzt der sehr raschen wissenschaftlichen wie wirtschaftlichen Anpassungsfähigkeit des Unternehmens an aktuelle Entwicklungen und der außerordentlich schnellen Verfügbarkeit der angebotenen Produkte war es zu ver-danken, dass TIB Molbiol sowohl im Jahre 2001 im Falle von Anthrax als auch im Jahre 2003 im Falle von SARS außergewöhnlich hohe Nachfragen zu decken hatte. Spezielle Kundenanforderungen werden aufgrund der Natur der Aufträge bei der Herstellung eines jeden Produktes erfüllt. Jedes Produkt ist eine Auftragsfertigung für einen einzigen Kunden. Die Beratung unserer Kunden erfolgt vorwiegend persönlich und auf Basis der jeweiligen Problemstellung. Generelle technische Informationen, Grundlagen und Literaturhinweise sind in unseren Broschüren und auf unserer Home-Page im Internet verfügbar. Seit mehreren Jahren bereits bieten wir eine Bestellung über unsere Homepage per OLIGOSHOP an, der insbesondere von den Kunden in anderen Zeitzonen ausgiebig genutzt wird. Durch die Nutzung elektronischer Post via E-mail können wir auch Kunden in weiter Entfernung mit einem schnellen und fundierten Beratungsservice bedienen.

Details


Adresse:
TIB MOLBIOL GmbH
Personalwesen
Eresburgstraße 22-23
12103 Berlin
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Sonstige Tätigkeitsfelder
Expansion:
international
Webseite:
Mitarbeiteranzahl:
11-50
Gründungsjahr:
1990