TU Dresden

Institut für Hydrobiologie

Arbeitsschwerpunkte des Instituts für Hydrobiologie sind:

 

  • Interaktionen und deren Steuerung in komplexen Nahrungsnetzen von Standgewässern
  • Wechselwirkungen zwischen biologischer Besiedlung und Funktion von Fließgewässern
  • Ökologie und Ökophysiologie toxischer und geruchsstoffbildender Cyanobakterien
  • Ökotechnologie, insbesondere Biomanipulation, als Bestandteil eines integrierten Gewässerschutzes
  • Mathematische Modelle für Wassergütebewirtschaftung und Hypothesenprüfung
  •  

    Details


    Adresse:
    TU Dresden
    Institut für Hydrobiologie
    Helmholtzstr. 10
    01062 Dresden
    Deutschland
    Arbeitsgebiet:
    Forschung & Entwicklung
    Forschung & Lehre
    Expansion:
    national