Uniklinikum Düsseldorf

Institut für Pathologie

Für viele gastrointestinale Tumoren, insbesondere im Stadium der Metastasierung, fehlen weiterhin effektive konservative Therapien. Neue therapeutische Zielstrukturen und eine detaillierte Aufklärung ihrer Funktionen sind genauso wie die genaue Analyse der Wirkweise moderner Krebstherapeutika notwendig um die Tumortherapie zu verbessern. Über die Verwendung neuer, genetisch-definierter in vivo, ex vivo und in vitro Modelle wollen wir therapeutische Zielstrukturen definieren, deren Funktion charakterisieren und so neue therapeutische Strategien etablieren.

Details


Adresse:
Uniklinikum Düsseldorf
Institut für Pathologie
Moorenstrasse 5
40225 Düsseldorf
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
mehr als 500