Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Uniklinikum Freiburg

Inst. für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene (IUK)

Umweltbezogene, toxikologische Forschung kann nur dann einen sinnvollen Beitrag zur Risikoquantifizierung und Risikobewertung leisten, wenn sowohl Erkenntnisse über Expositionen als auch Erkenntnisse über biologische Wirkungen konsequent zusammengeführt werden. Daher ist es das vorrangige Ziel, eine zuverlässige und qualitätsgesicherte Expositionsanalytik mit hoch qualifizierter Wirkungsforschung auf den verschiedenen biologischen Organisationsebenen – vom menschlichen Organismus (Individuum) bis in die subzellulären Mechanismen – zu verknüpfen.

Methoden zur Erfassung physikalischer, chemischer und biologischer Expositionen gehen dabei Hand in Hand mit der Erfassung gesundheitlicher Wirkungen am Menschen sowie objektivierbarer, biologischer Effekte in Populationen und im Individuum auf parenchymalem, zellulärem und subzellulärem Niveau.
Das Laborexperiment ist dabei ebenso Teil des Repertoirs wie epidemiologische oder probandenorientierte Studienprofile.

Details


Adresse:
Uniklinikum Freiburg
Inst. für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene (IUK)
Breisacher Strasse 115b
79106 Freiburg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Expansion:
national