Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universitaet Auckland

Fachbereich Chemie, Abteilung Wein Wissenschaft

Innerhalb der letzten 20 Jahre hat sich der Weinanbau zu einer internationalen und hochentwickelten Industrie entwickelt. Die neuseelaendische Weinindustrie entwickelte sich ueberdurchschnittlich und gehoert mittlerweile zu einem der bedeutendsten neuen Weinanbaugebieten der Welt. Dieser Erfolg fuehrte zu einem stetigen Nachfragewachstum im Hinblick auf gutausgebildete und spezialisierte Arbeitskraefte und lokal fokussierter erstklassiger wissenschaftlicher Forschung. Das Wine Science Postgraduate Programme an der Universitaet Auckland ist darauf ausgerichtet diese Nachfrage zu erfuellen. Das Programm stuetzt sich auf die Erfahrungen im neuseelaendischen Weinanbaus und betont verschiedene Dimensionen und Anwendungen von Weinwissenschaften, die weit ueber den Weinanbau hinausgehen. Weinproduktion wird als Prozess verstanden, der mit der Weintraube beginnt und im Mund des Kunden endet. Kurse behandeln u.a. Traubenproduktion, Winzerei und damit verbundene analytische Techniken. Studenten haben fernher die Moeglichkeit sich mit der Organisation und Operation von Winzereien und der Weinindustrie vertraut zu machen. Den Studenten wird ans Herz gelegt, eigene Forschungsprojekte durchzufuehren und relevante Kurse in den jeweiligen Fachgebieten zu belegen. Wissenschaftler in verwandten Gebieten der Fachbereiche Chemie, Biologie, Geographie und Internationale Betriebswirtschaft lehren Kurse in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der Weinwissenschaften und fuehrenden neuseelandischen Winzern. Es besteht eine enge Verbindung mit dem kuerzlich etablierten Wine Industry Research Institute of New Zealand. Das Institut befindet sich auf dem Gelaende der Universitaet und forscht in den Gebieten Handel, Maerkte, Industrientwicklung und biophysikalische Produktionsumgebungen. Es bestehen ausserdem starke Verbindungen mit fuehrenden internationalen weinwissenschaftlichen Forschungsgruppen. Internationaler wissenschaftlicher Austausch wird angeregt und Studentenaustauschprogramme werden unterstuetzt. Das Forschungsprogramm wurde in Absprache mit der neuseelaendischen Weinindustrie entwickelt und geniesst deren volle Unterstuetzung. Eine Winzerei und modernes Laboratorium wurde auf dem Tamaki Campus eingerichtet. Tamaki ist ein unternehmerisch denkender, forschungsintensiver Campus und Technologie Park und bestreitet als solcher eine Vorreiterrolle in Neuseeland. Studenten wurden seit Februar 2003 in das Programm aufgenommen.

Details


Adresse:
Universitaet Auckland
Fachbereich Chemie, Abteilung Wein Wissenschaft
23 Symonds Street
1020 Auckland
Neuseeland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
11-50
Gründungsjahr:
2003