Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universität Basel

Biozentrum

Das Biozentrum ist ein Departement der Universität Basel. Es ist ein Institut der Grundlagenforschung und umfasst die Fachbereiche Biochemie, Biophysikalische Chemie, Mikrobiologie, Strukturbiologie und Zellbiologie der Philosophisch- Naturwissenschaftlichen Fakultät sowie die Pharmakologie/Neurobiologie der medizinischen Fakultät. Neu hinzugekommen sind im Laufe des Jahres 2001 die Bereiche Bioinformatik, Genomik/Proteomik sowie die Nanowissenschaften. An das Biozentrum angebaut und im Jahre 2000 eingeweiht wurde das sog. Pharmazentrum. Es beherbergt einige Forschungsgruppen des Biozentrum, darunter die Bioinformatik, sowie das Zoologische Institut der Universität Basel; ausserdem diverse Forschungseinheiten des DKBW und der Pharmazie sowie das Zentrum für Pharmazeutische Wissenschaften Basel-Zürich. Auch die Mikroskopie der Uni ist dort untergebracht.

Das Biozentrum wurde 1971 mit einer damals innovativen Idee gegründet: die Vereinigung der verschiedenen biologisch-naturwissenschaftlichen Bereiche unter einem Dach. Das hatte zum Ziel, den Wissenschaftern die Zusammenarbeit mit anderen Forschungsgebieten zu erleichtern – ein gelungenes Konzept, denn es hat sich gezeigt, dass man diese Bereiche heutzutage in der Forschung nicht mehr voneinander trennen kann. Sie sind auf intensive Zusammenarbeit angewiesen und profitieren voneinander.

See also at our website:
http://www.unibas.ch/biozentrum

Details


Adresse:
Universität Basel
Biozentrum
Klingelbergstrasse 70
4056 Basel
Schweiz
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
international
Mitarbeiteranzahl:
51-500
Gründungsjahr:
1971