Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universität Bayreuth

LS Bioprozesstechnik

In der Forschung fokussiert sich der Lehrstuhl für Bioprozesstechnik der Universität Bayreuth auf die Entwicklung und Intensivierung biotechnischer Prozesse. Ein Schwerpunkt ist dabei der Bereich der Tierzellprodukte (rekombinante Proteine, aber auch Tissue Engineering). Am Lehrstuhl wurde hier in den vergangenen Jahren ein Kompetenzzentrum für medizinisch relevante Produkte und Produktionsprozesse auf biotechnischer Basis aufgebaut. Dabei ist für uns die Durchgängigkeit der Entwicklungskette von großer Bedeutung. Das heißt, dass ausgehend von einer wissenschaftlichen Fragestellung alle erforderlichen molekular- und zellbiologischen Arbeiten sowie die gesamte Bioprozessentwicklung und –integration bis hin zur Konzipierung von industrierelevanten Prozessen im hause durchgeführt werden können. Die besondere Bedeutung der Aufreinigung bei der Produktion biotechnischer Hochwertprodukte wurde am Lehrstuhl früh erkannt, heute sind wir weltweit eines der wenigen akademischen Kompetenzzentren für den biotechnischen Downstream Prozess.



Neben diesen teilweise bereits seit Jahren im Arbeitskreis Freitag etablierten Aktivitäten hat sich gerade in Bayreuth die Möglichkeit zum Aufbau einer Reihe von Projekten im Bereich der technischen Mikrobiologie ergeben. Hier geht es z.B. um die Charakterisierung von mikrobiellen Konsortien in technischen Systemen wie Biogasanlagen oder die Produktion komplexer mikrobieller Enzyme für den Einsatz in technischen Systemen wie Biosensoren.

Details


Adresse:
Universität Bayreuth
LS Bioprozesstechnik
Universität Strasse 30
95447 Bayreuth
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Expansion:
national