Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universität Bonn

LIMES Institut (Life and Medical Sciences), AG Willecke

Die Forschung in unserer Gruppe hat sich auf die biologische Funktion von Connexin Genen konzentriert, die für 20 verschiedene Proteine ​​im Genom der Maus kodieren und Zelltyp spezifisch mit partiellen Überlappungen exprimiert werden. Connexin-Proteine können Halbkanäle in den Plasmamembranen der Zellen ​​bilden. In nebeneinanderliegenden Zellen können Halbkanäle aneinander docken und auf diese Weise interzelluläre Gap Junction Kanäle ausbilden. Mit dem gesamten technischen Repertoire der transgenen Maus Genetik, haben wir viele Mausmutanten erzeugt und charakterisiert, die Defekte in Connexin Genen haben.

Die phänotypischen Anomalien dieser Mausmutanten variieren von embryonaler Letalität zu mehr oder weniger schweren, genetisch bedingten Erkrankungen, von denen einige (z. B. Taubheit, epidermalen Hauterkrankungen, Knochenanomalien und grauer Star) sehr ähnlich den entsprechenden humangenetischen Erkrankungen sind. Vor kurzem haben wir Connexin Punktmutationen von menschlichen Patienten in das Maus-Genom eingeführt, um nach Protein-Interaktionen der Connexine zu suchen sowie Mausmodelle zur Untersuchung der Mechanismen der entsprechenden menschlichen genetischen Störung bereit zu stellen.

Derzeit konzentriert sich unsere Forschung auf die Funktion der in Herz- und Gliazellen exprimierten Connexin Proteine. Darüber hinaus haben wir in den letzten Jahren damit begonnen, verschiedene Schritte in der Sphingolipid Biosynthese in transgenen Mäusen zu inaktivieren, um die biologischen Funktionen dieser immer noch rätselhaften Klasse von Lipiden zu entwirren.

Details


Adresse:
Universität Bonn
LIMES Institut (Life and Medical Sciences), AG Willecke
Carl-Troll-Str. 31
53115 Bonn
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
51-500