Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universität Bremen

Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin

Das Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin (BIPS) ist das älteste Epidemiologie-Institut Deutschlands. Es besteht seit 1981 und  ist seit dem 1. Januar 2007 eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Bremen.Das Institut sieht seine Aufgabe in der Erforschung von Krankheitsursachen und der Vorbeugung von Erkrankungen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des BIPS können Studien von der Planung über die Datenerhebung bis zur Auswertung durchführen, die Ergebnisse bewerten und Handlungsempfehlungen zum Gesundheitsschutz geben. Das Institut hat 4 Abteilungen: Klinische Epidemiologie (mit Schwerpunkt Arzneimittelepidemiologie), Methoden- und Ursachenforschung, Medizinische Biometrie und Public Health Medicine.

Details


Adresse:
Universität Bremen
Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin
Linzer Str. 8-10
28359 Bremen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
51-500
Gründungsjahr:
1981