Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universität Groningen - Niederlande

Biochemie

Das Groningen Biomolecular Science and Biotechnology Institut (GBB) ist ein Forschungsinstitut (Graduate School) der Universität Groningen. GBB verbindet Forschungsgruppen der Abteilungen der Biologie und der Chemie auf den Gebieten Mikrobiologie, Genetik, Biokatalyse, Protein Engineering, Fundamentelle und Angewandter Enzymologie, und Cell Engineering. GBB besteht zur Zeit aus 13 Forschungsgruppen, die jeweils von einem Professor geleitet werden und 10-20 wissenschafliche Mitarbeiter umfassen. Insgesamt gibt es über 100 PhD Studenten und mehr als 30 Postdocs. Die Bedingungen für Forschung und Ausbildung sind ausgezeichnet. Moderne Infrastruktur für Genomics und Proteomics-, Strukturelle und Molekularbiologie-, Analyse und Synthesechemie, usw. ist vorhanden Die Forschung in der Gruppe "Biotransformation and Biocatalysis" zielt auf die Biochemie der Umwandlung von xenobiotischen Substanzen, und die Entwicklung von neuen oder verbesserten biochemischen Katalysatoren für solche Umwandlungen. Der Fokus liegt auf Enzymentdeckung (Dehalogenasen, Azylasen, Amidasen), der mechanistischen und strukturellen Analyse, Protein Engineering und Directed Evolution.

Details


Adresse:
Universität Groningen - Niederlande
Biochemie
Nijenborgh 4
9747 AG Groningen - NL
Niederlande
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Expansion:
international
Mitarbeiteranzahl:
11-50
Gründungsjahr:
1990