Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universität Hohenheim

Institut 380a

Das Institut für Pflanzenproduktion und Agrarökologie in den Tropen und Subtropen wurde 1983 gegründet. Es beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der elementaren Frage, wie die wachsende Weltbevölkerung zukünftig ernährt werden kann. Da die Grundnahrung des Menschen auf Nutzpflanzen beruht, ist das Institut bei diesem komplexen Problem besonders gefordert. Leitgedanke der breitgefächerten Forschungsgebiete ist es, Landnutzungssysteme zu entwickeln, die einerseits möglichst hohe Erträge liefern, andererseits aber auch den jeweiligen ökologischen Bedingungen gerecht werden. Arbeitsschwerpunkte sind daher agrarökologische Fragen, wie Einflüsse des Menschen auf die Biozönose, die Entwicklung nachhaltiger landwirtschaftlicher Produktionssysteme, der Schutz der natürlichen Ressourcen, die Wiedergewinnung degradierter Nutzflächen und die Verbesserung des Pflanzenschutzes in kleinbäuerlichen Anbausystemen der Tropen und Subtropen. Bei den vielfältigen Forschungsprojekten in zahlreichen Ländern Südeuropas, Afrikas, Asiens und Südamerikas kooperieren die Wissenschaftler eng mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen. Innerhalb der Universität arbeitet das Institut neben den anderen Kerninstituten des Tropenzentrums insbesondere mit dem Institut für Bodenkunde, dem Institut für Pflanzenernährung und dem Institut für Phytomedizin zusammen. In der Lehre vermittelt das Institut im Rahmen der Studiengänge "Allgemeine Agrarwissenschaften" und "Agrarbiologie" spezielle Kenntnisse der Agrarökologie, des Pflanzenbaus, des Pflanzenschutzes und der Weidewirtschaft in den Tropen und Subtropen. Dazu gehören unter anderem Lehrveranstaltungen über Ökophysiologie tropischer Nutzpflanzen, über weidewirtschaftliche Produktionssysteme und zur Agrarökologie.

Details


Adresse:
Universität Hohenheim
Institut 380a
Garbenstr. 13
70593 Stuttgart
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
international
Mitarbeiteranzahl:
11-50
Gründungsjahr:
1983