Universität Leipzig

Institut für Biochemie

 

Das Institut hat als Schwerpunkt des Forschungsprofils eine biochemisch-biomedizinisch orientierte Ausrichtung. Dies zeigt sich in leitenden Tätigkeiten im  Sonderforschungsbereich 610  (Proteinzustände mit zellbiologischer und medizinischer Relevanz) und im  Biomedizinisch-biotechnologischen Kompetenzzentrum BBZ  der Universität Leipzig. Themenschwerpunkte bilden:

  • Ligand-Rezeptor Wechselwirkungen bioaktiver Peptide an G-Protein gekoppelten Rezeptoren

  • Chemische Modifizierung von Proteinen

  • Carrierpeptid vermittelte Wirkstoffaufnahme

  • Molekulare Mechanismen der Regulation der Nahrungsaufnahme

  • Molecular Modelling biochemischer und pharmazeutischer Fragestellungen

  • 2D/3D-Gewebekulturmodelle

  • Biohybride Systeme

  • Molekulare Biotechnologie

Die interdisziplinäre Forschung innerhalb der  Fakultät , aber auch mit der  Fakultät für Chemie und Mineralogie ,  der  Medizinischen Fakultät  und dem  Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle  wurde immer stärker intensiviert. Das Institut pflegt enge Kontakte zu industriellen Partnern.

 

 

Details


Adresse:
Universität Leipzig
Institut für Biochemie
Brüderstr. 34
04103 Leipzig
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national