Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universität Leipzig

Institut für Biochemie

 

Das Institut hat als Schwerpunkt des Forschungsprofils eine biochemisch-biomedizinisch orientierte Ausrichtung. Dies zeigt sich in leitenden Tätigkeiten im Sonderforschungsbereich 610 (Proteinzustände mit zellbiologischer und medizinischer Relevanz) und im Biomedizinisch-biotechnologischen Kompetenzzentrum BBZ der Universität Leipzig. Themenschwerpunkte bilden:

  • Ligand-Rezeptor Wechselwirkungen bioaktiver Peptide an G-Protein gekoppelten Rezeptoren

  • Chemische Modifizierung von Proteinen

  • Carrierpeptid vermittelte Wirkstoffaufnahme

  • Molekulare Mechanismen der Regulation der Nahrungsaufnahme

  • Molecular Modelling biochemischer und pharmazeutischer Fragestellungen

  • 2D/3D-Gewebekulturmodelle

  • Biohybride Systeme

  • Molekulare Biotechnologie

Die interdisziplinäre Forschung innerhalb der Fakultät, aber auch mit der Fakultät für Chemie und Mineralogie, der Medizinischen Fakultät und dem Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle wurde immer stärker intensiviert. Das Institut pflegt enge Kontakte zu industriellen Partnern.

 

 

Details


Adresse:
Universität Leipzig
Institut für Biochemie
Brüderstr. 34
04103 Leipzig
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Expansion:
national