Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universität Würzburg

Julius-von-Sachs-Institut, Molekulare Pflanzenphysiologie & Biophysik

Arbeitsgebiete

Struktur und Funktion pflanzlicher Ionenkanäle Ionenkanäle spielen eine essentielle Rolle bei der Aufnahme und für die Verteilung von Nährstoffen in Pflanzen. Am Beispiel des Kaliumtransports untersuchen wir mit Hilfe molekularer Techniken Expressionsmuster spannungabhängiger Kaliumkanäle. Mit Hilfe von Mutagenesestudien und anschließender heterologer Expression dieser Ionenkanäle können wir Kanaldomänen identifizieren, die für die Funktion und Regulation der Kaliumkanäle von Bedeutung sind. Neben den spannungsabhängigen Ionenkanälen gilt unser Augenmerk einer neuen Klasse liganden-aktivierter Ionenkanäle, den pflanzlichen Glutamatrezeptoren. In unseren Untersuchungen wollen wir verstehen, wie Signale, die im Zusammenhang mit dem Ernährungszustand oder Entwicklungstatus einer Pflanze stehen, über die Regulation sensitiver Ionenkanäle die Physiologie der Pflanze beeinflussen.

email: dbecker@botanik.uni-wuerzburg.de
Tel.: +49 (931) 888-6108

Details


Adresse:
Universität Würzburg
Julius-von-Sachs-Institut, Molekulare Pflanzenphysiologie & Biophysik
Julius-von-Sachs-Platz 2
97082 Würzburg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
11-50