Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universitätsklinikum Erlangen - Kinder- und Jugendklinik

Die Klinik für Kinder und Jugendliche ist eine Klinik der medizinischen Maximalversorgung für Kinder und Jugendliche bis zum Ende der körperlichen Entwicklung am Ende des 2. Lebensjahrzehnts. Die prinzipielle Aufgabe der Klinik ist die bestmögliche Behandlung der uns anvertrauten Kinder, die Weiterentwicklung des Fachgebiets durch innovative Forschung, die Lehre und die Weiterbildung der jungen Ärztinnen und Ärzte zu Fachärzten für Kinderheilkunde und Jugendmedizin.

Grundlage der hohen Leistungsfähigkeit der Klinik ist die Spezialisierung erfahrener Mitarbeiter auf höchstem Niveau unter Berücksichtigung einer ganzheitlichen Medizin und einer engen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit verschiedenen, vor allem chirurgischen Disziplinen. Als Beispiel seien erwähnt: Geburts- und Perinatalzentrum, Herzzentrum, Epilepsiezentrum und die Wilhelm-Sander-Therapieeinheit für Hochrisikoleukämien und die Kindernephrologie mit Dialyse und Transplantation.

Die Klinik mit Poliklinik für Kinder und Jugendliche ist eine Klinik des Universitätsklinikum Erlangen und betreibt derzeit 135 vollstationäre Betten, davon 26 Betten auf zwei Intensivstationen sowie 14 tagesklinische Betten (allgemeine Tagesklinik, Nephrologische Tagesklinik, Onkologische Tagesklinik).

Die Klinik betreibt einen Poliklinikbereich mit einer große Anzahl von Spezialambulanzen. Für Jugendliche und Berufstätige bitten wir besondere Ambulanzzeiten an den Nachmittagen an.

Ein Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) ist zuständig für die umfassende Versorgung spezieller Patientengruppen mit chronischen Erkrankungen. Im Gebäude der Klinik ist ebenfalls die Abteilung für Kinderchirurgie untergebracht.

Details


Adresse:
Universitätsklinikum Erlangen - Kinder- und Jugendklinik

Loschgestraße 15
91054 Erlangen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Gründungsjahr:
2000