Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universitätsklinikum Essen

Institut für Zellbiologie, IFZ

Molekulare Zellbiologie Transgene und „knock-out“ Mäuse als Werkzeuge zur Untersuchung molekularer Mechanismen der normalen Hämatopo- und Lymphopoese sowie der Krebsentstehung im Immunsystem sind die Schwerpunkte der Arbeitsgruppe von prof. Möröy. Von besonderem Interesse sind weiter die synergistischen Wirkungen von Onkogenen und Tumor-Suppressorgenen bei der Krebsentstehung, die Komponenten der Zellzyklusregulation und die Regulatoren des programmierten Zelltodes. In neuerer Zeit ist die Regulation der Granulopoese und der Selbsterneuerung hämatopoetischer Stammzellen in den Mittelpunkt des Interesses gerückt.

Details


Adresse:
Universitätsklinikum Essen
Institut für Zellbiologie, IFZ
Virchowstrasse 173
45122 Essen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
11-50
Gründungsjahr:
1975