Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universitätsklinikum Essen

Klinik für Nephrologie

Wissenschaftlicher Schwerpunkt unserer Arbeitsgruppe ist die Pathophysiologie der Zell- und Gewebeschädigung beim akuten Nierenversagen. Das akute Nierenversagen ist die häufigste und teuerste Nierenerkrankung im Krankenhaus für die bisher keine Therapie existiert. Die häufigste Ursache des akuten Nierenversagen ist die Schädigung der Niere durch Sauerstoffmangel. Anhand diverser Modelle auf unterschiedlichen Komplexitätsniveau, wie kultivierte Zellen, perfundierte Organe, Tiermodelle und Patientenproben, werden die Zell- und Gewebeschädigung durch Sauerstoffmangel in der Niere untersucht. Wir habe uns zum Ziel gesetzt neben der Grundlagenforschung spezifische therapeutische Ansätze beim akuten Nierenversagen zu entwickeln.

Details


Adresse:
Universitätsklinikum Essen
Klinik für Nephrologie
Hufelandstr. 55
45122 Essen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
51-500