Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universitätsklinikum Essen

Innere Klinik Tumorforschung, Translationale Sarkomforschung

Das Universitätsklinikum Essen hat seit vielen Jahren einen klaren Schwerpunkt in der Diagnostik, Therapie und Behandlung von Tumorpatienten sowie einen klaren wissenschaftlichen Schwerpunkt in der Tumorforschung.

Die Innere Klinik (Tumorforschung) ist eine der wenigen akademischen Abteilungen, die sich ausschließlich auf die Behandlung und Erforschung solider Tumorerkankungen spezialisiert hat.

Aufgrund der besonderen demographischen Lage in der Mitte der bevölkerungsreichsten Region Europas ist Forschung insbesondere an molekularen Subgruppen von Tumorpatienten oder aber selteneren Tumorerkrankungen in Besonderem Maße möglich.

Einer der klinischen Schwerpunkte der Inneren Klinik ist die Erforschung neuer Therapien von Weichteilsarkomen, einschließlich sog. GIST-Tumoren dar.

Dabei hat das Labor für tranlationale Sarkomforschung das Ziel, neuartige molekulare Targets zu identifizieren, präklinische Modelle zu entwickeln und die Übersetzung neuartiger Therapien in die Klinik zu ermöglichen.

Die Arbeitsgruppe wird u.a. durch ein Max-Eder-Nachwuchsgruppenprogramm der Deutschen Krebshilfe gefördert.

Details


Adresse:
Universitätsklinikum Essen
Innere Klinik Tumorforschung, Translationale Sarkomforschung
Hufelandstr. 55
45122 Essen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
1-10