Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universitätsklinikum Tübingen

Abteilung Endokrinologie

Die Medizinische Klinik IV ist Gründungsmitglied des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung e.V. und ist spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit Diabetes (Diabetologie), Hormon- und Stoffwechselstörungen (Endokrinologie), Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwege (Nephrologie) und Gefäßkrankheiten (Angiologie). Der Schwerpunkt unserer Forschung liegt in der Entstehung, Pathophysiologie und Therapie des Typ 2 Diabetes mellitus und seiner Folgeerkrankungen, sowie Fettstoffwechselerkrankungen und deren Interaktionen mit Gefäßerkrankungen. Dabei kooperiieren in unserer Klinik Grundlagenwissenschaftler eng mit klinischen Forschern.

Arbeitsgruppe Vaskuläre Grundlagen:
Unsere Arbeitsgruppe erforscht die Wechselwirkungen verschiedener Fettgewebe, insbesondere des perivaskulären Fettgewebes, mit der arteriellen Gefäßwand und die Mechanismen, die zu einer Endothelschädigung und zur Arteriosklerose führen können. Eine weitere wissenschaftliche Fragestellung ist, ob die arterielle Gefäßwand eine pathophysiologische Vermehrung des Fettgewebes bei (Prä-)Diabetikern initiieren oder fördern kann und welche Faktoren dafür verantwortlich sind. Dabei werden Primärkulturen und komplexe Co-Kulturen aus humanen arteriellen Endothelzellen und Präadipozyten eingesetzt und deren Interaktionen auf RNA- und Proteinebene, sowie mit immunhistochemischen und histologischen Methoden untersucht. Dabei besteht eine enge wissenschaftliche Zusammenarbeit mit den klinisch tätigen Ärzten des Gefäßzentrums Tübingen (Angiologie), um die klinische Relevanz der experimentellen Ergebnisse an Patienten (Prädiabetikern) überprüfen zu können.

Details


Adresse:
Universitätsklinikum Tübingen
Abteilung Endokrinologie
Otfried-Müller Straße 10
72076 Tübingen
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Klinische Forschung
Forschung & Lehre
Klinik & Praxis
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
51-500