Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universitätsklinikum Tübingen

Interfakultäres Institut für Zellbiologie

Grundsätzliches Ziel der Arbeiten der Arbeitsgruppe Infektionsimmunologie ist das Verständnis, wie bakterielle Virulenzfaktoren immunologische Funktionen von Dendritischen Zellen (DCs) ausschalten („Immunevasion“), um einerseits grundsätzliche protektive immunologische Funktionen von DCs bei Infektionsprozessen zu identifizieren und andererseits die Pathogenese von Infektionen besser zu verstehen, um neue immuntherapeutische Ansätze zu entwickeln. Diese Fragestellung wird anhand zweier unterschiedlicher maus- und humanpathogener Erreger, Yersinia enterocolitica einem Gram-negativen enteropathogenen Bakterium, sowie dem Gram-positivem Staphylococcus aureus, für die es geeignete präklinische Mausmodelle gibt, bearbeitet. 

Details


Adresse:
Universitätsklinikum Tübingen
Interfakultäres Institut für Zellbiologie
Auf der Morgenstelle 15
72076 Tübin
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Expansion:
national