Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universitätsklinikum Würzburg

Experimentelle Stammzelltransplantation der Medizinische Klinik und Poliklinik II

DIE FORSCHERGRUPPE FÜR EXPERIMENTELLE STAMMZELLTRANSPLANTATION
DES  INTERDISZIPLINÄREN ZENTRUMS FÜR KLINISCHE FORSCHUNG (IZKF) WÜRZBURG

Im Jahr 2012 wurde das Forschungsteam um Dr. Andreas Beilhack vom Interdisziplinären Zentrum für Klinische Forschung des Universitätsklinikums Würzburg mit einer eigenen IZKF-Forschergruppe ausgezeichnet. Die Forschergruppe ist der Medizinischen Klinik und Poliklinik II (Direktor: Prof. Dr. H. Einsele) und der Universitäts-Kinderklinik (Direktor: Prof. Dr. C.P. Speer; Leiter des Schwerpunktprogramms für Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation: Prof. Dr. P.G. Schlegel) zugeordnet.

Der Forschungsschwerpunkt der IZKF-Forschergruppe liegt in den Bereichen Tumorimmunologie, Infektionsimmunologie und Transplantationsimmunologie. Um komplexe Immunprozesse aufzuklären, entwickelt die IZKF-Forschergruppe neue Bildgebungs- und Mikroskopietechniken. Hier besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe von Frau Dr. Katrin Heinze (Leiterin des Bioimaging Zentrums des DFG Rudolf-Virchow-Zentrums Würzburg).

Ziel der IZKF-Forschergruppe unter Leitung von Dr. Andreas Beilhack ist die Entwicklung, Etablierung und Validierung neuer Konzepte in der Immun- und Krebstherapie.

Details


Adresse:
Universitätsklinikum Würzburg
Experimentelle Stammzelltransplantation der Medizinische Klinik und Poliklinik II
Zinklesweg 10
97078 Würzburg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Klinische Forschung
Forschung & Entwicklung
Expansion:
national
Mitarbeiteranzahl:
1-10
Gründungsjahr:
2012